Fashion Hunter World: Ab April gibt es Dekorwaffen und Alatreon

Seit Iceborne könnt ihr in Monster Hunter World das Aussehen eurer Rüstung unabhängig von den Werten ändern. Bald gilt selbiges für Waffen.

von Mathias Dietrich,
22.03.2020 08:22 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Monster Hunter World: Iceborne hat seine Roadmap aktualisiert und gibt die kommenden Features bis Mai 2020 bekannt. Ab Anfang April gibt es nicht nur zwei neue Monster-Unterarten, es wird dann auch möglich sein, das Aussehen eurer Waffen anzupassen. Einen Monat darauf kommt dann mit Alatreon ein besonders starker neuer Widersacher ins Spiel.

Im oben eingebetteten Video stellen die Entwickler die kommenden Inhalte im Detail vor und erklären euch die Besonderheiten des wütigen Brachydos und zornigen Rajang sowie wie ihr die neuen Dekorwaffen bekommt und nutzt.

Die Inhalte bis Mai 2020

9. April 2020:

  • Monster Unterart: Wütiger Brachydos
  • Monster Unterart: Zorniger Rajang
  • Bannball: Zwingt Monster zur Fucht aus den Leitlanden
  • Bessere Belohnungen, wenn ihr niedrigrangigen Spielern helft
  • Erste Welle der Dekorwaffen

9. April - 7. Mai 2020:

  • Angleichung der Update-Releases von PC und Konsole
  • Mastar Rank Kulve Taroth für vier Spieler
  • Kampfgehärteter Namielle
  • Zweite Welle der Dekorwaffen

Mai 2020

  • Neues Monster: Alatreon
  • Alatreon Waffen und Rüstungen

Wer ist Alatreon?

Alatreon ist ein schwarzer Drache, der erstmals mit Monster Hunter 3 eingeführt wurde. Seine Besonderheit ist, dass er keinem Element angehört, sondern zwischen Drache, Feuer, Blitz und Eis wechselt.

Wenn er sich in der Luft befindet, wird er mit Eis und Blitz-Attacken angreifen. Am Boden präferiert er hingegen Feuer und Drachenangriffe. Dadurch müsst ihr eure Angriffe je nach Kampfphase überdenken: Im Flug nutzt ihr am besten Feuer, am Boden hingegen ist Wasser effektiv.

Link zum YouTube-Inhalt

Ab Juni folgen dann weitere Updates, deren Inhalte bisher jedoch noch nicht bekannt sind. Monster Hunter World: Iceborne selbst erfreut sich derweil weiterhin großer Beliebtheit. Mitte März 2020 verkündete der Publisher und Entwickler, dass sich das Addon über alle Plattformen hinweg seit seiner Veröffentlichung ganze fünf Millionen verkauft hat.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.