Nvidia Geforce RTX 2070 - Kein SLI mehr, Modellnummern nach oben verschoben?

Nvidia geht mit den neuen Turing-Grafikkarten noch einen Schritt weiter als bei Pascal und erlaubt SLI schon mit der Geforce RTX 2070 nicht mehr.

von Georg Wieselsberger,
22.08.2018 07:08 Uhr

Bei der Nvidia Geforce RTX ist SLI nur noch mit den beiden Topmodellen möglich. (Bildquelle: Nvidia)Bei der Nvidia Geforce RTX ist SLI nur noch mit den beiden Topmodellen möglich. (Bildquelle: Nvidia)

Bei der vorherigen Geforce-Generation hatte Nvidia den Support für den Betrieb mit mehreren Grafikkarten bereits eingeschränkt. Die Geforce GTX 1070 und Geforce GTX 1080 sollten nur noch mit maximal zwei Grafikkarten gleichzeitig verwendet werden können, bei der Geforce GTX 1060 fehlte der entsprechende Anschluss ohnehin.

Ein möglicher Grund dafür könnte gewesen sein, dass die beliebte Geforce GTX 1060 im Doppelpack günstiger und im Idealfall schneller gewesen wäre als eine Geforce GTX 1080 (wobei SLI auch zu Problemen wie Mikrorucklern führen kann und die Skalierung nicht immer gut ausfällt).

Die besten Gaming Tastaturen

Bei der neuen Turing-Generation geht Nvidia noch einen Schritt weiter und entfernt den Anschluss schon bei der Geforce RTX 2070. Laut Videocardz hat Nvidia vielleicht sogar nur die Modellnummern nach oben verschoben, da die Geforce RTX 2070 vermutlich weder den gleichen TU104-Grafikchip noch die gleiche Platine wie die Geforce RTX 2080 und Geforce RTX 2080 Ti verwenden wird.

Entsprechend wäre die Geforce RTX 2070 eher der Nachfolger der Geforce GTX 1060, die Geforce RTX 2080 würde der Geforce GTX 1070 folgen und die Geforce RTX 2080 Ti wäre der Ersatz für die Geforce GTX 1080. Laut Videocardz verlangt Nvidia auf diese Weise für dieselbe Grafikkarten-Klasse mehr als je zuvor. Auch wenn das nur Spekulationen sind, ist zumindest sicher, dass Nvidia ab der Geforce RTX 2070 keinen NVLINK-Anschluss mehr anbieten wird und SLI damit deutlich teurer wird.

Plus-Report: Denuvo im Faktencheck - Ist der Kopierschutz wirklich »schlimmer als jeder Virus«?

Auf der offiziellen Webseite bestätigt Nvidia außerdem, dass die NVLINK-Brücke für die Geforce RTX 2080 und Geforce RTX 2080 Ti zwar die 50-fache Übertragungsbandbreite vorheriger Technologien bietet, aber nur zwei Grafikkarten miteinander verbinden kann. Damit scheiden auch Spezialfälle wie Benchmarks oder Tools aus, die Nvidia bei den Pascal-Grafikkarten als einzige Software noch mit bis zu vier Grafikkarten im SLI-Verbund unterstützt hatte.

Battlefield 5 - Unterstützt Raytracing mit Nvidia Geforce RTX, erster Trailer 0:58 Battlefield 5 - Unterstützt Raytracing mit Nvidia Geforce RTX, erster Trailer


Kommentare(98)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen