Geforce RTX Mobility - Notebook-GPUs angeblich im Januar

Nvidia soll auf der CES in Januar 2019 angeblich eine Geforce RTX 2070 Mobility und eine Geforce RTX 2070 Max-Q Mobility für Spiele-Notebooks präsentieren.

von Georg Wieselsberger,
07.12.2018 07:15 Uhr

Nvidia stellt angeblich auf der CES neue Notebook-Grafikkarten der Geforce-RTX-Serie vor.Nvidia stellt angeblich auf der CES neue Notebook-Grafikkarten der Geforce-RTX-Serie vor.

Die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird zumindest laut Gerüchten immer interessanter. Nicht nur AMD soll neue Ryzen-3000-Prozessoren und Radeon-RX-3000-Grafikkarten im Gepäck haben, auch Nvidia hat nach der kürzlichen Vorstellung der Titan RTX wieder neue Produkte für Gamer. Nach den Desktop-Grafikkarten rund um die Geforce RTX 2080 sollen im Januar auf der Messe die ersten mobilen Versionen mit Turing-Grafikchip angekündigt werden. Das meldet zumindest wccftech.

Es soll sich um eine Geforce RTX 2070 Mobility und eine Geforce RTX Max-Q Mobility handeln. Außerdem sind wohl auch Versionen mit den Modell-Nummern 2050 und 2060 geplant, doch ob hier das Kürzel RTX oder doch wieder GTX verwendet wird, ist noch unklar. RTX würde auf vermutlich recht schwache Raytracing-Fähigkeiten hindeuten, GTX auf das Fehlen derselben.

Sicher scheint laut dem Bericht jedoch, dass Nvidia auch ein einer Geforce RTX 2080 Max-Q arbeitet. Ob dieses Modell zeitgleich oder später vorgestellt beziehungsweise auf den Markt gebracht wird, ist laut wccftech unsicher. Auch wenn die neuen Grafikkarten für Notebooks schon am 6. Januar 2019 auf der CES präsentiert werden sollen, gibt es wohl ein Embargo, dass erst am 26. Januar 2019 aufgehoben wird. Erst dann soll es auch entsprechende neue Notebooks zu kaufen geben.

Wie wccftech meldet, hat Nvidia auch mit den Notebook-Herstellern zusammengearbeitet, um für die neuen Grafikchips die Höhe der Rechner abzustimmen, sodass die Notebooks so flach sind, wie es von Nvidia empfohlen wird. Ob die Informationen von wccftech korrekt sind, ist nicht bekannt. Es könnte sich aber vielleicht für Spieler lohnen, die CES vor dem Kauf eines neuen Spiele-Notebooks abzuwarten.

Nvidia Grafikkarten Historie - Die Gaming-Modelle von 1995 bis heute

Geforce RTX 2080 und Raytracing - Was bringt Nvidias neue Grafikkarten-Generation uns Spielern? 12:29 Geforce RTX 2080 und Raytracing - Was bringt Nvidias neue Grafikkarten-Generation uns Spielern?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen