Nvidia RTX 3070 und RTX 3090 wieder in kleinen Mengen verfügbar [Anzeige]

Die begehrten und oft vergriffenen Ampere-Grafikkarten RTX 3070 und RTX 3090 sind aktuell wieder (zumindest ein wenig) verfügbar - kurz vor dem Start von AMDs RDNA2.

von GameStar Deals ,
18.11.2020 12:53 Uhr

RTX 3070 Wenn ihr wert darauf legt, eine ganz bestimmte RTX 3070 (wie beispielsweise die Asus TUF Gaming hier im Bild) zu bekommen: Wartet mit dem Kauf noch etwas. Momentan gilt: Nehmt was es gibt und seid bereit einen kräftigen Aufpreis zu bezahlen.

Nvidia hat recht geschickt für etwas Bestand bei den Ampere-Grafikkarten RTX 3070 und RTX 3090 gesorgt: Pünktlich zum Release von AMDs RDNA2 aka RX 6800 und 6800XT (heute voraussichtlich gegen 15 Uhr) und den schon im Vorfeld erwarteten geringen Stückzahlen dieser Karten, gibt es wieder lagernde RTX 3070 und RTX 3090. Zumindest einige wenige.

RTX 3070: Alternate vermeldet Bestand

Lagerware: Bei Alternate sind tatsächlich diverse Modelle der RTX 3070 von verschiedenen Herstellern lagern verfügbar. Dabei gilt zwar, dass die Karten nicht im hauseigenen Ladenverkauf angeboten werden, wir gehen aber eh davon aus, dass ihr online bestellt.

Im Test konnte die RTX 3070 bereits beweisen, dass sie ihr Geld wert ist - vor allem angesichts der hohen Preise der 2000er-Vorgängerkarten. Mit der Performance einer RTX 2080 Ti (allerdings mit 8 statt 11 Gigabyte Speicher) bringt sogar die bislang kleinste Ampere-Karte euren Rechner auf Trab.

Hohe Preise: Allerdings sind wir immer noch weit entfernt von den verlockend niedrigen Preisempfehlungen von Nvidias Founders Edition (499 Euro). Über 600 Euro für eine RTX 3070 müsst ihr zum aktuellen Zeitpunkt bereit sein zu investieren, ansonsten hilft nur auf AMD später am Tag hoffen oder einfach bis ins kommende Jahr warten, wo sich die Preise hoffentlich normalisieren.

Schnell vergriffen: Solltet ihr tatsächlich jetzt sofort zuschlagen wollen oder gar müssen, würden wir euch zu nicht allzu viel Bedenkzeit raten. Erfahrungsgemäß reichen die Bestände nicht sehr lange. Bedankt das bitte auch wenn eine der hier verlinkten Karten nicht mehr verfügbar ist.

Nvidia RTX 3070 bei Alternate

RTX 3090 ebenfalls lieferbar

Für die RTX 3090 gilt das zuvor geschriebene natürlich ebenfalls: Die Karten sind pfeilschnell und bislang ungeschlagen in der Performance. Dazu gibt es satte 24 Gigabyte GDDR6X, was wohl auch Fans großer Texturpakete in 4K und darüber die nächsten Tage ausreichen dürfte. Auch wer sich jüngst eine hochauflösende VR-Brille wie die Pimax 8KX gegönnt hat, bekommt hier endlich genug Leistung für flüssigen Spielgenuss.

Leistung hat ihren Preis: Und dieser ist nicht unbedingt niedrig. Die 1.499 Euro UVP der Founders Edition ruft Alternate nicht auf, allerdings gelten aktuell ja sogar Preise ab 1.699 Euro fast schon als Sonderangebot bei einer derart schwer zu bekommenden Karte. Interessant: Bei Alternate gibt es einige der Karten sogar bereits als B-Ware zu reduzierten Preisen.

Zotac Geforce RTX 3090 Trinity 24 GB für 1.699 Euro

Einsam aber auf Lager: Zotac Geforce RTX 3080 AMP Holo 10G für 979 Euro

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GameStar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.