Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Old Man’s Journey - Reisen veredelt den Greis

In Old Man’s Journey versetzen wir wortwörtlich Berge! Warum? Um einem alten Mann auf einer beschwerlichen Reise zu helfen. Er will sich mit seiner Familie aussöhnen, doch gerät dabei immer wieder in Sackgassen.

von Klara Linde,
25.03.2017 11:03 Uhr

Die Welt von Old Man’s Journey sieht aus, wie eine hübsche Bilderbuch-Zeichnung und ist im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig.Die Welt von Old Man’s Journey sieht aus, wie eine hübsche Bilderbuch-Zeichnung und ist im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig.

Das Puzzel-Adventure Old Man’s Journey will eine Geschichte über das Leben, Verlust und über Hoffnung erzählen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht ein auf den ersten Blick unscheinbarer Held: der titelgebende alte Mann samt weißem Rauschebart und gemütlicher Wampe.

Der betagte Protagonist hegt einen letzten Wunsch: Er möchte sich mit seiner Familie versöhnen. Weil ein schlichter Anruf in seiner Situation nicht ausreicht und ihn das Fernweh packt, macht er sich auf eine lange, beschwerliche Reise. Zu Fuß, mit übergroßem Rucksack und nur mithilfe eines Wanderstocks.

Auf seiner Reise erinnert sich der Greis an wichtige Wegpunkte seines Lebens, was wir als Rückblenden im Spiel sehen.

Ausgangspunkt sind die französischen Alpen. Unsere Aufgabe ist es, den alten Mann an sein Ziel zu geleiten. Doch unser angegrauter Protagonist ist nicht eben agil, rennen ist ein Ding der Unmöglichkeit und klettern damit sowieso ausgeschlossen. Was also tun, wenn es scheinbar keinen Weg gibt?

Die formbare Landschaft

Hier reicht nicht Glaube allein, um Berge zu versetzen, hier müssen wir Handanlegen. Um den alten Mann sicher an sein Ziel zu geleiten, manipulieren wir einfach die Szenerie. Old Man’s Journey ist zwar ein 2D-Spiel, erhält aber Tiefe durch verschiedene, übereinanderliegende Landschafts-Schichten.

Old Man’s Journey - Gameplay-Trailer zum hübschen Puzzelspiel 0:40 Old Man’s Journey - Gameplay-Trailer zum hübschen Puzzelspiel

Durch Heben und Senken bestimmter Abschnitte per Mausklick- oder -Ziehen erschließen wir entweder direkt neue Wege, legen neue, versteckte Flächen frei oder setzen Kettenreaktionen in Gang. Der Trailer zu Old Man’s Journey zeigt beispielsweise, wie man einen Stein ins Rollen bringt, um eine Mauer aufzusprengen, die uns zuvor den Weg versperrte.

Wann kommt Old Man's Journey?

Der besondere Grafik-Stil von Old Man’s Journey hat dem Spiel des österreichischen Entwicklers Broken Rules eine Teil-Finanzierung über die Wirtschafts-Agentur Wien ermöglicht.

Einen konkreten Release-Termin hat Old Man’s Journey bisher nicht, das Puzzel-Adventure soll aber voraussichtlich noch 2017 für PC und iOS erscheinen.

Old Man’s Journey - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen