The Last of Us als Open-World-MMO für PC? The Day Before will Survival-Träume wahr machen

Noch in der ersten Jahreshälfte 2021 sollen wir eine riesige Endzeit-Welt voller Zombies erkunden können.

von Philipp Elsner,
28.01.2021 14:06 Uhr

Völlig überraschend wurde mit The Day Before ein neues postapokalyptisches MMO-Survivalspiel angekündigt. Für Aufsehen sorgt dabei ein erster Gameplay-Trailer, der das Spiel wie einen Mix aus The Last of Us und The Division wirken lässt - aber seht erstmal selbst:

The Day Before: Erstes Gameplay zeigt, wie gefährlich die Open World im Survival-MMO ist 4:57 The Day Before: Erstes Gameplay zeigt, wie gefährlich die Open World im Survival-MMO ist

Das Stealth- und Kampfsystem sowie das Looten von Gegnern erinnern sehr stark an The Last of Us, während die urbane Open World (mit scheinbar vielen frei begehbaren Gebäuden) eher nach The Division aussieht.

Grafisch fallen vor allem die schicke Beleuchtung mitsamt Spiegelungen (in Pfützen oder auf den Autodächern) und die realistischen Physik-Effekte (gut zu erkennen in der Kampfszene ab Minute 2:40) auf. Das sorgt für eine insgesamt glaubhafte und dichte Atmosphäre.

Bei Youtube äußern sich aber auch viele Zuschauer skeptisch über das Projekt: Das Video wirke sehr gestellt und wie eine lange Skript-Sequenz statt wie echte Spielszenen. »Das Ganze sieht ein bisschen nach Fake aus, ich wäre mal ganz vorsichtig optimistisch«, schreibt ein User. Bis es weitere Infos und Eindrücke gibt, solltet ihr euch also nicht zu früh freuen.

Worum geht's im Spiel?

The Day Before spielt in einer Endzeit-Version der USA. Zombies und Plünderer sind dort allgegenwärtige Gefahren. Die Spielfigur erwacht ohne Erinnerungen und muss nicht nur Antworten, sondern auch Ressourcen zum Überleben auftreiben - soweit die Zusammenfassung der Entwickler.

Loot soll eine wichtige Rolle spielen und ist in Autowracks, Wohnungen oder begehbaren Hochhäusern zu finden. Dort lauern aber auch gern mal Horden von Infizierten, wie der Trailer zeigt. Erkunden soll man die offene Welt zu Fuß oder in verschiedenen Fahrzeugen. Erste Screenshots vermitteln ein paar Eindrücke aus der Spielwelt:

The Day Before - Screenshots ansehen

Ist das wirklich ein MMO?

Ja, The Day Before versteht sich explizit als Online-Spiel. Man trifft in der Welt also nicht nur auf Zombies (PvE), sondern auch andere Spieler (PvP). Außerdem soll es eine Kolonie von Überlebenden geben, die als Social Hub fungiert. Dort treffen sich die Spieler und können sich ausrüsten, handeln und miteinander plaudern.

Wer entwickelt das?

The Day Before entsteht bei Fntastic, einem Indie-Entwicklerstudio aus Russland. Das Team hat bereits Erfahrung mit dem Survival-Genre und veröffentlichte 2019 das Open-World-Spiel The Wild Eight nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne. Als Release-Termin von The Day Before nennen die Macher das zweite Quartal 2021, einen Steam-Auftritt gibt es bereits.

zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.