Paradox Interactive - Lead Designer von Civ 5 verlässt Studio nach halbem Jahr wieder

Jon Shafer verlässt Paradox Interactive nach wenigen Monaten wieder. Die Rede ist von kreativen Differenzen zwischen dem Lead Designer von Civilization 5 und dem Studio.

von Elena Schulz,
19.11.2017 16:39 Uhr

Paradox Interactive und der Designer Jon Shafer gehen getrennte Wege.Paradox Interactive und der Designer Jon Shafer gehen getrennte Wege.

Im Mai konnte Entwickler Paradox Interactive Jon Shafer für sich gewinnen, der als Lead Designer auch an Civilization 5 beteiligt war. Jetzt im November, nur ein halbes Jahr später, trennen sich die beiden wieder. Es habe kreative Differenzen gegeben.

Trotzdem scheint man im Guten auseinander zu gehen, zumindest liest sich das Statement von Paradox recht versöhnlich. Shafer wollte dort ursprünglich an einem neuen Strategiespiel entwickeln.

Executive Vice President, Mattias Lilja, erklärt die Trennung näher:

"Jon ist eine ehrgeizige Person mit viel Antrieb und Leidenschaft. Er hat die letzten Monate über für einige gute Diskussionen in unserem Team gesorgt. Allerdings ist uns dabei auch klargeworden, dass wir kreativ unterschiedliche Dinge wollen. Wir sind deshalb gemeinsam zu der Übereinkunft gekommen, uns zu trennen. Wir wünschen Jon alles Gute für den nächsten Abschnitt seiner Karriere und wollen ihm für seine Bemühungen während der Zeit mit uns danken."

Wie es nach dem Weggang von Shafer mit dem unangekündigten Strategieprojekt weitergeht, ist nicht bekannt. Shafer selbst arbeitet mit seinem Indie-Studio Conifer Games weiter an At the Gates, ein über Kickstarter finanzierter 4X-Strategietitel. Das Spiel lag bislang wohl auf Eis, könnte jetzt aber neuen Fahrtwind bekommen.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen