Pimp My PC: Highend-System für 2.500 Euro mit Ryzen 5000 CPU und Wasserkühlung

Ihr wollt neue Hardware kaufen und euren PC upgraden? Unser Selbstbau-Experte gibt Upgrade-Tipps. In dieser Folge stellt er ein komplett neues System für Plus-User Opusdei zusammen, schlägt aber auch günstigere Alternativen mit Upgrade-Potenzial für die Zukunft vor.

von Michael Kister,
02.02.2021 12:30 Uhr

Bei »Pimp My PC« schaut sich unser Experte eure Systeme an und gibt auf euer Budget und eure Wünsche abgestimmte Upgrade-Tipps. Bei »Pimp My PC« schaut sich unser Experte eure Systeme an und gibt auf euer Budget und eure Wünsche abgestimmte Upgrade-Tipps.

Euer PC braucht dringend ein Upgrade, ihr wisst aber nicht, welche Hardware ihr kaufen sollt? In der Plus-Serie »Pimp My PC« sucht sich unser Selbstbau-Experte jede Woche das System eines Plus-Mitglieds aus und gibt personalisierte Tipps und Empfehlungen.

In Folge 11 plant Michael Kister ein komplett neues Highend-System für Plus-User Opusdei. Mit einem Budget von 2.500 Euro bleibt dem Hardware-Experten viel Spielraum, um das System an die Wünsche und Anforderungen von Opusdei anzupassen. Leise soll der PC sein, nach Möglichkeit eine Wasserkühlung enthalten und sich sowohl für AAA-Spieleals auch fürs Programmieren eignen. Für den kleinen Geldbeutel: In einer anderen Folge hat unser Experte bereits ein 500-Euro-System zusammengestellt, auf dem ihr Cyberpunk 2077 flüssig spielen könnt.

Ihr wollt an »Pimp My PC teilnehmen«? Dann bewerbt euch jetzt und schickt uns eure PC-Spezifikationen zu:

Pimp My PC: Wir geben euch personalisierte Upgrade-Tipps!   57     22

Mehr zum Thema

Pimp My PC: Wir geben euch personalisierte Upgrade-Tipps!

Unser Selbstbau-Experte
Michael Kister ist freier Journalist und großer Verfechter des Selbstbau-PC. Seit er vor über 20 Jahren seinen ersten eigenen Rechner gebaut hat, verfolgt er die technischen Entwicklungen im PC-Markt. Zur Standardausrüstung in seiner Tasche gehören ein Kreuzschlitz-Schraubenzieher, Wärmeleitpaste und ein paar Kabelbinder. Bei Technikquatsch podcastet er über mehr oder weniger aktuelle Meldungen aus der Welt der Technik.

Schnellnavigation

PC-Spezifikationen von Plus-User Opusdei

CPU

Intel Core i7-4790K

Mainboard

MSI Z97 Gaming 7 (Intel Sockel 1150)

Arbeitsspeicher

Samsung 2 x 8 GB DDR3-1600 CL11

Grafikkarte

Nvidia GTX 1080 8GB (MSI Gaming X)

Netzteil

be quiet! Dark Power Pro 650 Watt, 7 Jahre

Kühler

Prolimatech Megahalems inkl. be quiet! Pwm

Massenspeicher

1TB für Spiele M.2 SSD Crucial P1, Samsung SSD 840 EVO 120GB für Betriebssystem, 1TB Seagate SSHD 8GB SSD Cache für Spiele, Crucial BX300 SSD 480GB für Spiele

Gehäuse

Coolermaster CM Storm Enforcer mit Fenster

Monitor-Auflösung

WQHD (2560x1440) 144 Hertz geplant (Aktuell 1080p)

Ziel/Wünsche

144 FPS/ sehr hohe Details; AAA-Games (Cyberpunk 2077, AC, Battlefield, CoD); leise, OC-Potential/Wasserkühlung wünschenswert

Anforderungen Mainboard

USB-C, WiFi 6+BT, min. 6 USB-Anschlüsse

Anmerkungen

Programmieren, neuronales Netz trainieren

Budget

2500 Euro