Prey gratis bei GameStar Plus - BioShock im Weltraum

Der September wird spannend: Mit Prey haben wir einen echten Hit für euch parat. Befreit die Raumstation Talos 1 von der Alien-Invasion und entdeckt ihre Geheimnisse.

von GameStar Deals ,
01.09.2020 00:00 Uhr

Gratis-Spiel des Monats

In Prey, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Spiel von 2006, in dem ihr als Cherokee-Indianer Aliens in die ewigen Jagdgründe schickt, verschlägt es euch auf die Raumstation Talos 1. Auf dieser sollte die nächste Stufe der menschlichen Evolution gefunden werden. Dazu wurden die Typhon, mysteriöse Glibber-Aliens, eingefangen und sollten für Experimente herhalten. Es kam wie es in einem solchen Szenario immer kommen muss: Die Außerirdischen sind deutlich gefährlicher als zunächst angenommen und überrennen die Station. Jetzt liegt es an euch, Morgan Yu, Bruder des Leiters der Einrichtung, die Aliens aufzuhalten.

Wertung 85: Prey im Test - Um die Ecke gespielt   92     4

Mehr zum Thema

Wertung 85: Prey im Test - Um die Ecke gespielt

Mentale Flexibilität statt stumpfes Geballer

Wenn ihr die Typhon aufhalten wollt, müsst ihr euer Hirn einsetzen. Also nicht nur euer eigenes, auch das von Morgan Yu: Im Laufe des Spiels schaltet ihr in bis zu sechs Skill-Bäumen Fähigkeiten frei, die euch etwa die Zeit verlangsamen, oder in eine Tasse verwandeln lassen, um an schwer zugängliche Orte zu gelangen. Typisch für Spiele der Arkane Studios habt ihr bei der Beseitigung eurer Feinde viele Optionen. Von handelsüblichen Schießprügeln wie einer Schrotflinte oder Pistole habt ihr auch speziellere Waffen wie die Gloo-Kanone. Mit dieser schießt ihr schnell trocknenden Schaum, der Gegner erstarren lässt, die dann mit wenigen Nahkampfangriffen getötet werden können.

Mimics sind zwar klein, können sich aber in Alltagsgegenstände verwandeln und so für fiese Hinterhalte sorgen. Mimics sind zwar klein, können sich aber in Alltagsgegenstände verwandeln und so für fiese Hinterhalte sorgen.

Hart aber (meistens) fair

Ähnlich wie in BioShock ist auch die Umgebung eure Waffe. Ihr könnt zum Beispiel inaktive Geschütze reparieren und vor allem kleinere Gegner für euch erledigen lassen. Ihr solltet alle euch zur Verfügung stehenden Mittel nutzen, denn Prey ist fordernd. Munition und Ressourcen sind knapp, ihr solltet also alles gründlich durchsuchen. Denn auch Schrott lässt sich verwerten: an Recyclern könnt ihr "Abfall" wie Bananenschalen in Crafting Materialen umwandeln. Mit diesen könnt ihr an Fabrikatoren dann Medkits, Munition und sogar Implantate, die euch neue Boni geben, herstellen.

Offizieller Gameplay Trailer von Prey

Link zum YouTube-Inhalt

Ihr habt noch kein Plus? Dann bestellt hier!

Ab sofort können alle Plus-Mitglieder ihren Key bis 23:59 Uhr am 30.09. abholen und diesen bis einschließlich 03. Oktober für Prey bei Gamesplanet einlösen.

Wir möchten euch bitten, hier keine Keys in die Kommentare zu posten. Denn diese können dann von jedem unbekannten Besucher abgegriffen werden und landen am Ende auf zwielichtigen Reseller-Seiten & Co. Wenn ihr einen Key vergeben wollt, dann weist gerne per Kommentar darauf hin und macht das über die PN-Funktion.

Auch bitten wir euch, hier nicht in den Kommentaren nach Keys zu fragen. Wenn ihr die Vollversion wollt, dann unterstützt uns doch bitte, indem ihr GameStar Plus beitretet.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Vollversion aktivieren, so geht´s:

  1. Ans Ende dieser Seite scrollen
  2. Button "Jetzt Gratis-Spiel sichern" klicken
  3. Gutscheincode kopieren
  4. Prey bei Gamesplanet in den Warenkorb legen
  5. Gutscheincode im Warenkorb einlösen
  6. Spielpreis wird auf 0€ reduziert
  7. Bestellung abschließen
  8. Direkt bei Steam aktivieren und spielen!

5% Rabatt auf ALLE Spiele bei Gamesplanet
Mit GameStar Plus spart ihr beim Kauf von PC-Spielen nochmals 5 Prozent auf den ohnehin schon stark reduzierten Preis bei Gamesplanet Deutschland. Zum Gutschein für die exklusiven Gamesplanet-Deals geht es hier.

Gratis-Spiel leider verpasst - Hier geht's zum kostenlosen Spiel des Monats

Kommentare(155)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.