PUBG Mobile trifft auf Metro Exodus - Das müsst ihr über den neuen Modus wissen [Anzeige]

PUBG Mobile wurde seit 2018 mehr als 600 Millionen mal heruntergeladen und gehört mit 50 Millionen aktiven Nutzern zu den Top-Apps weltweit. Mit dem Update 1.1, welches im November 2020 erschien, wurde der neue Modus “Metro Royale” eingeführt. In Kooperation mit Deep Silver und dem Metro Exodus Franchise kämpft ihr um den besten Loot.

von Sponsored Story ,
08.12.2020 15:00 Uhr

Wir erklären euch, was den neuen Modus so besonders macht und was euch in PUBG Mobile Metro Royale erwartet.

Spielt jetzt PUBG Mobile im Metro Royale Modus!

Was euch im neuen Modus erwartet: In Metro Royale wählt ihr vor Beginn der Runde ein Loadout aus eurem eigenen Arsenal aus. Als Squad startet ihr auf einer von zwei neuen Maps, welche auf dem klassischen Erangel basieren. Ihr kämpft in den vergessenen Ruinen, Banditenlagern oder in den Tunneln der Metro selbst um überleben. Auf der Suche nach wertvoller Beute könnt ihr jederzeit in einen Hinterhalt geraten und euren Loadout für immer verlieren. Retten könnt ihr euch und die Beute in dem ihr einen der Ausstiegspunkte erreicht. Die Beute kann auf dem Schwarzmarkt verkauft werden, oder zur Modifizierung der eigenen Ausrüstung verwendet werden. Mit der "Metro Cash" Währung könnt ihr nach herzenslust auf dem Schwarzmarkt neue und einzigartige Waffen und andere Gegenstände kaufen.

Bedrohungen im Metro Royale Modus: Neben gegnerischen Spielern gibt es NPCs, welche die verschiedenen Locations bewachen. Sowohl Spieler als auch NPCs können euch mit schweren Waffen und starken Panzerungen das Leben schwer machen. Besiegt ihr diese, erhaltet ihr hochwertigen Loot. Die bekannte Zone gibt es im Metro Royale Modus nicht. Die Zeit arbeitet dennoch gegen euch, denn ihr müsst rechtzeitig an einem der Extraktionspunkte die Karte verlassen um die Beute und euer eigenes Leben zu retten.

?Auf der Karte sind die Extraktionspunkte grün hervorgehoben. Auf der linken Seite werden die jeweiligen Missionen angezeigt.? ?Auf der Karte sind die Extraktionspunkte grün hervorgehoben. Auf der linken Seite werden die jeweiligen Missionen angezeigt.?

Wer den neuen Modus spielen kann: Jeder PUBG Mobile Spieler ab Stufe 5 kann den neuen Modus spielen. Im Hauptmenü erscheint im linken Bereich ein Metro Tunnel. Mit einem Klick gelangt ihr zum neuen Modus und erhaltet dort eine Einweisung von Katia, welche euch zum Start eine Ausrüstung stellt.

?"Metro Royale" ist der neue Modus in PUBG Mobile und über das Hauptmenü erreichbar.? ?"Metro Royale" ist der neue Modus in PUBG Mobile und über das Hauptmenü erreichbar.?

PUBG Mobile Metro Royale im Detail

Was den neuen Modus so besonders macht: In Metro Royale müsst ihr nicht erst Looten, sondern startet direkt mit eurem eigenen Loadout. Neue Ausrüstung, wie Waffen, Rüstungen oder Attachments erhaltet ihr über den Schwarzmarkt oder direkt während des Matches. Eure Beute könnt nach erfolgreicher Extraktion auf dem Schwarzmarkt verkaufen.

Solltet ihr Sterben, verliert ihr das Loadout und die Beute. Überlegt euch daher vor dem Start der Runde, welche Ausrüstung ihr ins Schlachtfeld führen wollt. Während des Spiels könnt ihr Items über das Inventar in einen Tresor transferieren. Werdet ihr getötet, bleiben die Gegenstände im Tresor in eurem Besitz.

?In Metro Royale überlebt nur derjenige, der den Extraktionspunkt rechtzeitig erreicht.? ?In Metro Royale überlebt nur derjenige, der den Extraktionspunkt rechtzeitig erreicht.?

Schutzwesten können durch Erweiterungen, wie extra Taschen modifiziert werden. Dadurch erhöht sich die Tragekapazität oder die Haltbarkeit. Eine Waffe von geringer Qualität kann repariert und aufgewertet werden.

Dies wirkt im ersten Moment komplexer als es ist, das Tutorial erklärt die Mechaniken auf eine verständliche Art und Weise und führt gut durch den neuen Modus. Das UI unterstützt mit zahlreichen Hinweisen den neuen Modus ebenfalls und bereits nach kurzer Zeit wird an der perfekten Waffe für das eigene Loadout gebastelt.

Der Schwarzmarkt ist Dreh- und Angelpunkt: Auf dem Schwarzmarkt von Metro Royale könnt ihr nicht nur Beute verkaufen, sondern auch besonders starke Items kaufen, die euch Vorteile verschaffen können. Geführt wird der Schwarzmarkt von "Ian", dieser verkauft euch neben Attachments auch Waffen und kugelsichere Westen. Neben den bekannten Waffen aus dem Battle Royale Modus könnt ihr exklusive Waffen, Minen und Ausrüstungsgegenstände kaufen, die nur im Metro Royale Modus verfügbar sind. Die meisten Gegenstände verfügen über verschiedene Qualitätsstufen, welche sich auf die Haltbarkeit und Leistungsmerkmale auswirken.

Auf dem Schwarzmarkt könnt ihr das aus dem Metro Exodus bekannte "Tikhar-Gewehr" erwerben. Das lautlose Scharfschützengewehr verursacht durch den höheren Luftdruck einen noch größeren Schaden als vergleichbare Waffen.

?Auf dem Schwarzmarkt können besonders starke Items und Waffen für den Metro Royale Modus gekauft werden.? ?Auf dem Schwarzmarkt können besonders starke Items und Waffen für den Metro Royale Modus gekauft werden.?

Die eigene Kommandozentrale ist enorm wichtig: Neben dem Schwarzmarkt ist die Kommandozentrale eine wichtige Anlaufstelle für jeden Spieler. In dem Raum warten die drei NPCs Ian, Vera und Katia auf euch. Mit allen dreien könnt ihr regelmäßig sprechen um den eigenen Ruf zu verbessern. Außerdem könnt ihr ihnen Geschenke machen, welche den Ruf ebenfalls positiv beeinflussen und ihre jeweiligen Hintergrundgeschichten lesen. Steigt ihr im Ruf auf, erhaltet ihr von ihnen nützliche Ressourcen und Gegenstände.

?In der Kommandozentrale trefft ihr NPCs und könnt durch Gespräche oder Geschenke einen besseren Ruf erlangen.? ?In der Kommandozentrale trefft ihr NPCs und könnt durch Gespräche oder Geschenke einen besseren Ruf erlangen.?

Schneller Leveln durch Missionen: Um im Metro Royale Modus schneller zu leveln, gibt es verschiedene Missionen. Story- und wöchentliche Missionen gewähren euch nach Abschluss Erfahrungspunkte, Metro Cash und Geschenke. Weiterhin gibt es jede Woche besondere Missionen, die ebenfalls Ausrüstung und Metro Cash gewähren. Wem das noch nicht reicht, wirft einen Blick auf die Gunstmissionen: Diese verbessern euer Ansehen bei Ian, Vera und Katia.

?Die wöchentlichen Missionen lassen euch jede Menge Belohnungen einsammeln.? ?Die wöchentlichen Missionen lassen euch jede Menge Belohnungen einsammeln.?

Tipps für die ersten Runden in Metro Royale: Wer bereits den Battle Royale Modus von PUBG gespielt hat, wird sich sehr schnell in Metro Royale zurechtfinden. Steuerung und Movement sind identisch. Beute ist auf den zwei neuen Karten reichlich vorhanden. Von Benzinkanistern bis zu hochwertigem Schmuck könnt ihr alles einsammeln und auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Sammelt möglichst hochwertige Beute ein und transferiert die wertvollsten Gegenstände in den Tresor. Dort ist die Beute gesichert, selbst wenn ihr während der Runde sterbt.

Mit unserem Guide zu PUBG Mobile erfahrt ihr außerdem, wie ihr euch ideal vorbereitet, um das Schlachtfeld als Sieger zu verlassen.

Holt euch jetzt PUBG Mobiel und schnappt euch das Chicken Dinner!