140€ günstiger als Selbstbau - Hammer-Preis beim GameStar-PC mit Ryzen 5 5600X [Anzeige]

Gut verfügbar, günstig, pfeilschnell und besonders wichtig: kein Mondpreis! Wenn ihr den PC so selber nachbaut, dann kostet euch das aktuell mehr!

von GameStar PC ,
28.09.2021 12:56 Uhr

  • Prozessor: AMD Ryzen™ 5 5600X (6x 3,7 GHz bis zu 4,6 GHz)
  • Grafikkarte: AMD Radeon™ RX 6700 XT Dual 12 GB
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR-3200 MHz von Kingston
  • Speicher: 1TB M.2 PCIe NVMe von Kingston
  • PREIS-HAMMER Bis zu 140€ günstiger als einzeln kaufen!

140€ sparen gegenüber dem freien Markt! (Genaue Auflistung weiter unten) Will man diesen PC eins zu eins so nachbauen, wird's teuer - über 500€ zahlt ihr dann mehr. Denn in der Ryzen 5 Special Edition 6700 XT ist das Premium-Modell "ASUS Dual" verbaut. Mit gewohnter ASUS-Qualität habt ihr eine High-End-GPU mit schöner RGB Beleuchtung und voller Software-Kontrolle. Doch für unsere Betrachtung nehmen wir das günstigste Modell auf Geizhals.de, welches "nur" 779€ kostet, doch lange nicht die Qualität des ASUS Dual hat.

Jetzt direkt zuschlagen! Radeon 6700 XT und Ryzen 5 5600X

Selbst wenn ihr euch für das günstigste Grafikkarten-Modell der 6700 XT entscheidet, schneidet der Selbstbau-PC nicht gut ab. On Top bieten die GameStar-PC ja auch noch drei Jahre Garantie, vollen Rundum-Service, Stabilitätstests, kostenlosen Versand und vieles mehr.

Selbst mit der günstigsten 6700 XT ist der GameStar-PC immer noch die bessere Wahl. Mondpreise bei der 6700 XT im freien Handel. Unser Partner BoostBoxx verdient nicht mehr an einem PC als vor der Krise. Die Margen bleiben gleich! Selbst mit der günstigsten 6700 XT ist der GameStar-PC immer noch die bessere Wahl. Mondpreise bei der 6700 XT im freien Handel. Unser Partner BoostBoxx verdient nicht mehr an einem PC als vor der Krise. Die Margen bleiben gleich!

Die von Experten gebaute GameStar-PC Ryzen 5 Special Edition ist somit die Wahl für alle, die jetzt einen neuen PC brauchen und auch auf faire Preise achten.

Die Grafikkarte - Radeon RX 6700 XT Dual gut verfügbar!

Zeit für ein Upgrade - 12 GB Videoram und Power für 4K und WQHD. Diese Grafikkarte trifft ihren Sweetspot in WQHD, die Mitte zwischen Full-HD und 4K. Im GameStar-Test von Nils Raettig zeigt sie, wie viel Power sie in WQHD mitbringt. Bilder weit über der "100-fps-Marke" und das bei maximalen Einstellungen. So sind grafikhungrige Titel wie Shadow of the Tomb Raider aber auch schnelle Games wie Battlefield 5 kein Problem für die 6700 XT.

Power ohne Ende in allen Games - jetzt kaufen

Der Allrounder - Mit WQHD sind die Bilder wunderschön und gestochen scharf. Gleichzeitig ist die 6700 XT so schnell, dass auch E-Sports-Titel wie Apex Legends oder Overwatch auf Profi-Niveau dargestellt werden können.

ASUS Dual: Wenn das Gute noch besser wird - Die Radeon™ RX 6700 XT kommt im GameStar-PC als ASUS Dual Modell zu euch. Gekühlt mit zwei starken Lüftern, übertaktet, leise und handverlesen in der Fabrik - das macht Dual aus! ASUS nimmt nur die Besten der Besten Chips für ihre Grafikkarten. So holt ihr das Maximum aus der 6700 XT raus! Von Haus aus ist die 6700 XT stets leise und ist einfach zu kühlen. Die drei Axiallüfter der 6700 XT übernehmen das leise und zuverlässig, bei geringer Last sind sie komplett still.

Jetzt direkt zuschlagen! Radeon 6700 XT und Ryzen 5 5600X

AMD Ryzen 5 5600X - Der Kleine macht die Großen nass und verbraucht kaum Strom

Derzeit kann man keine CPU so voller Überzeugung empfehlen wie den AMD Ryzen 5 5600X! In den unabhängigen Benchmarks der GameStar-Redaktion zeigt der freche Sechskerner, dass er ganz oben mitspielt und besiegt sogar in vielen Spielen die i9-CPUs von Intel!

Der Witz an der Sache: Der AMD Ryzen™ 5 5600X wird kaum warm und verbraucht auch wenig Strom. Die jüngste AMD Zen3-Architektur ist mit weiteren raffinierten Upgrades durch die Bank durch schneller und effizienter geworden. So holt der Ryzen™ 5 5600X im Vergleich zu seinem Vorgänger bis zu 15% mehr Leistung pro Takt raus. Eine All-in-one-Wasserkühlung hält den Ryzen™ 5 5600X auf niedrigen Temperaturen selbst bei hoher Last.

Die schnellen 16 GB RAM mit 3200 MHz sind dabei ein guter Counterpart für den Ryzen™ 5 5600X. So steht der CPU kein Flaschenhals im Wege, um ihr Potential vollumfänglich zu entfalten.
Auch unterstützt die Ryzen 5 Special Edition 6700 XT PCIe 4.0, dank Ryzen™ 5 5600X und dem B550 Mainboard, jedes spätere Upgrade ist somit ein einfacher Handgriff.

Jetzt direkt zuschlagen! Radeon 6700 XT und Ryzen 5 5600X

140€ günstiger als selberbauen - Wir haben es wieder getan!

Bauteil

Name/Anmerkung

Preis

Summe

Für euch nur 1499€

1751€

Grafikkarte

Radeon RX 6700 XT

779€

CPU

AMD Ryzen 5 5600X

267€

Kühler

BoostBoxx Liquid B240 Wasserkühlung*

80€

RAM

16 GB DDR4-3200 HyperX (2x8GB)

87€

Case

BoostBoxx Thor

60€

Mainboard

ASUS TUF B550-Plus Gaming II

121€

Netzteil

600 Watt BoostBoxx Gold*

60€

Versand

In Deutschland kostenlos

8€

Zusammenbau & Test

Für GameStar-PC-Kunden kostenlos

100€

Preise vom 28.9.2021 von Geizhals.de *Nur im BoostBoxx-Shop erhältlich