Neue AMD-Grafikkarte: Alle Infos und Tipps zum heutigen Verkaufsstart

Wir sagen euch, ab wann genau ihr die RX 6700 XT kaufen könnt, welcher Shop eine gute Anlaufstelle ist und wie es in Zukunft um die Verfügbarkeit bestellt sein könnte.

von Nils Raettig,
18.03.2021 14:15 Uhr

Zum Release der neuen RX 6700 XT ist der Shop von AMD erwartungsgemäß überlastet. Zum Release der neuen RX 6700 XT ist der Shop von AMD erwartungsgemäß überlastet.

Update: Die RX 6700 XT ist inzwischen im Shop von AMD ausverkauft. Alternate führt noch einige Modelle als lieferbar, die Preise liegen zwischen 819 und 1.049 Euro. Caseking listet dagegen nur nicht lieferbare Karten zwischen 604 und 862 Euro, bei Mindfactory tauchen momentan gar keine Modelle auf.

Der Release neuer Grafikkarten lockt verständlicherweise nicht mehr viele Spieler hinter dem Monitor hervor. Falls ihr aber dennoch mit dem Gedanken spielt, euch die neue RX 6700 XT von AMD zu kaufen, sammeln wir hier alle wichtigen Infos zum heutigen Verkaufsstart. Aussagen von AMD-Partnern lassen in Sachen Verfügbarkeit außerdem zumindest etwas für die Zukunft hoffen.

Alle wichtigen Infos zur Performance der neuen RX 6700 XT und zum Vergleich mit der Konkurrenz von Nvidia findet ihr in unserem Test des Custom-Designs PowerColor Red Devil RX 6700 XT:

RX 6700 XT im Test   63     11

Mehr zum Thema

RX 6700 XT im Test

Wann genau startet der Verkauf der RX 6700 XT?

Der Verkauf bei uns begann heute, am 18. März, um 14 Uhr. Das gilt sowohl für den Shop von AMD selbst als auch für Online-Händler wie Alternate, Caseking oder Mindfactory.

AMD verkauft nur das eigene Referenz-Design, in den anderen Shops startet zeitgleich der Verkauf von Custom-Designs wie der PowerColor Red Devil, die wir für unseren oben verlinkten Test genutzt haben.

Wo bekomme ich die RX 6700 XT möglichst günstig?

Die beste Anlaufstelle für einen Kauf zur UVP von 479 Euro dürfte AMDs eigener Shop sein. AMD hat uns gegenüber bestätigt, dass es dort zum Release Bestände zu diesem Verkaufspreis geben wird.

Es ist allerdings längst kein Geheimnis mehr, dass der AMD-Shop mit die besten Preise zu bieten hat. Gepaart mit dem geringen Beständen senkt das eure Chancen auf den Kauf zum Release realistisch betrachtet auf ein Minimum.

Tipps aus der Community: Die Grafikkarte per Direktlink in den Warenkorb zu packen, kann eure Chancen auf den Kauf erhöhen, sofern sie verfügbar ist. Die passende URL ist über die älteren Modelle bereits bekannt und müsste nach der Veröffentlichung der Produkt-ID der 6700 XT so aussehen:

https://shop.amd.com/store?Action=buy&Locale=de_DE&ProductID=5498471500&SiteID=amd

AKtuell führt der Link bei uns aber nicht zum gewünschten Ergebnis. In der folgenden Übersicht findet ihr noch die Links für die anderen RX-6000-Modelle:

Es kann sich außerdem lohnen, den AMD-Shop in den nächsten Tagen und Wochen zwischen 17 und 18 Uhr auf neue Bestände zu überprüfen. Zu dieser Zeit soll dort laut Nutzerberichten häufig neue Ware eingetroffen sein. Offiziell bestätigt hat AMD diese Information auf unsere Nachfrage hin allerdings nicht.

Wie ihr generell eure Chancen auf eine neue Grafikkarte erhöhen könnt, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Diese 5 Tipps verbessern eure Chancen   57     5

Mehr zum Thema

Diese 5 Tipps verbessern eure Chancen

Wie teuer wird die RX 6700 XT in der Regel sein?

Wir rechnen damit, dass sich die Preise bei vielen Händlern und auch bei Plattformen wie Ebay schnell ungefähr im Bereich des Doppelten der UVP einpendeln werden. Die RX 6700 XT dürfte also in vielen Fällen erst ab ungefähr 1.000 Euro zu haben sein.

Wie steht es um die Verfügbarkeit der RX 6700 XT?

Partner von AMD haben uns gegenüber angegeben, dass die Karte zum Release ähnlich schnell ausverkauft sein dürfte wie alle anderen neuen Grafikkarten zuletzt auch. Allerdings sollen die Bestände im Vergleich zu den schnelleren Modellen RX 6800 (XT) und RX 6900 XT signifikant höher ausfallen.

Wir glauben zwar eher nicht daran, dass das genügt, um den Aufpreis zur UVP etwas niedriger werden zu lassen als von uns befürchtet, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

zu den Kommentaren (91)

Kommentare(91)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.