Rainbow Six Pro League - Ubisoft baut die Liga um: Neue Pläne für den E-Sport

Ubisoft hat die Neuerungen in der Pro-Liga von Rainbow Six: Siege von 2018 bis 2020 vorgestellt. Die neue Struktur bietet eine Vielfalt an Turnieren.

von Elena Schulz,
24.01.2018 13:37 Uhr

Rainbow Six: Siege Pro League - Video erklärt das E-Sport-Programm bis 2020 2:46 Rainbow Six: Siege Pro League - Video erklärt das E-Sport-Programm bis 2020

Ubisoft hat die neuen Pläne für die Pro-Liga in Rainbow Six: Siege vorgestellt. Das neue E-Sport-Schema bis 2020 wird in einem Video erklärt. Insgesamt will man die E-Sport-Szene noch größer machen.

Deshalb werden verschiedene Ränge mit ihren jeweiligen Turnieren eingeführt. Zunächst gibt es eine Einsteigerstufe. Die führt die Teilnehmer an das kompetitive Spielen heran, jeder kann mitmachen.

Von Amateuren bis Profis

Anschließend folgen weltweite LAN-Partys und schließlich die neue Pro League, die sich über zwei Seasons erstreckt. Die erste beginnt im Juni, die zweite im Dezember. Beide dauern sechs Monate. Danach steht jeweils das Saison-Finale an. Hier treten die acht besten Teams - zwei pro Region - gegeneinander an. Mit dabei sind Asien, Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Zu gewinnen gibt es 275.000 Dollar.

Bis dahin wird von März bis Mai 2018 eine dreimonatige Übergangs-Saison laufen. Das Finale dieser siebten Season findet Mitte Mai in den USA statt, bevor dann endgültig das neue Pro-Liga-Schema mit Season 8 an den Start geht.

Mehr zu Rainbow: Das sind die häufigsten Todesursachen im Spiel

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen

Zwei Majors pro Jahr

Außerdem wird es nun jedes Jahr zwei Major-Turniere geben. Das erste findet im August 2018 in Paris statt. Im Feburar 2019 folgt dann das Invitational zum Rainbow-Jubiläum in Montréal. Beide sollen Preisgelder von 350.000 Dollar und 500.000 Dollar pro Pool mitbringen, um die 16 Teams spielen werden. Von 2019 bis 2020 setzt sich das Prinzip fort.

Für die Spieler zuhause sind zusätzlich wöchentliche Online-Turniere, sowie Community-Cups und lokale Bestenlisten geplant. Auch Events wie die UK ESL Premiership wird es geben, weitere Infos dazu sollen bald folgen. Die Challenger League wird zwei dreimonatige Seasons bekommen, die jeweils in September und März starten.

Aktuell befinden wir uns im Jahr 2, das mit dem Six Invitational vom 13. bis 18. Februar enden wird. Es ist ein Preisgeld von 500.000 Dollar ausgesetzt. Auch abseits vom E-Sport bekommt Siege immer noch neue Inhalte und Änderungen spendiert. Grund genug für uns, dem Taktik-Shooter ein weiteres Test-Update zu widmen.

Rainbow Six: Siege - Test-Video: Taktische Meisterleistung 6:21 Rainbow Six: Siege - Test-Video: Taktische Meisterleistung

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen