Rainbow Six: Siege - Details zum dänischen Operator und neuen Gadget gefunden

Im neulich veröffentlichten Story-Trailer zu Rainbow Six: Siege gibt es Hinweise auf den kommenden dänischen Operator und ein noch nicht im Spiel vorhandenes Gadget.

von Mathias Dietrich,
26.02.2019 11:35 Uhr

Rainbow Six: Siege - CGI-Trailer: "The Hammer and the Scalpel": Thatcher gegen Dokkaebi 5:17 Rainbow Six: Siege - CGI-Trailer: "The Hammer and the Scalpel": Thatcher gegen Dokkaebi

Mozzie und Gridlock sind noch nicht einmal erschienen, schon machen sich Fans von Rainbow Six: Siege auf die Suche nach Hinweisen zu den nächsten Operatoren. Und werden in einem Wallpaper, das eine Szene aus dem oben eingebetteten und kürzlich veröffentlichten Story-Trailer zeigt, fündig.

Dank offiziellen Informationen wissen wir bereits, dass es sich bei den beiden Neuzugängen aus Staffel 2 dieses Jahres um einen Amerikaner und einen Dänen handelt. Über deren Fähigkeiten ist allerdings noch nichts bekannt.

Dänischer Operator wird ein Angreifer

Findige Zuschauer haben sich die Hintergrunddetails im neuen Video angesehen und sind auf eine Karte von Dänemark gestoßen. Über der ist auf einem Notizzettel die Fähigkeit, sich an die Umgebung anzupassen vermerkt. Da die Notizen in eine Angreifer- und Verteidiger-Seite unterteilt sind, wissen wir auch, dass es sich bei dem kommenden Dänen um einen Angreifer handeln sollte.

Hinweise aus dem Trailer auf einen dänischen Operator. Hinweise aus dem Trailer auf einen dänischen Operator.

Der zweite Hinweis findet sich im linken Teil des Bildes. Hier sind die im Spiel vorkommenden Gadgets beschrieben. Eines trägt die Bezeichnung »Annnäherungsalarm«. Und wer Rainbow Six: Siege spielt weiß, dass so ein technisches Wunderwerk noch nicht im Spiel vorkommt. Der könnte ähnlich wie die Fähigkeit von Lion funktionieren, allerdings auf einen bestimmten Bereich der Karte beschränkt sein.

Hinweise auf neue Gadgets aus dem Trailer. Hinweise auf neue Gadgets aus dem Trailer.

Über die weiteren kommenden Änderungen von Rainbow Six: Siege in diesem Jahr berichteten wir bereits im Rahmen des Six Invitationals. Hier präsentierte Ubisoft nicht nur die schon bald erscheinenden Operatoren aus Australien, sondern auch die drei in diesem Jahr kommenden Überarbeitungen bekannter Karten. Doch das ist bei weitem nicht alles, was sich 2019 ändern wird.

Plus-Video: Tod der »Ubisoft-Formel« - Warum der U-Turn lange geplant war - GameStar TV

Rainbow Six 2019 - Video: Warum Siege mit Year 4 perfekt in die Zukunft geht 11:44 Rainbow Six 2019 - Video: Warum Siege mit Year 4 perfekt in die Zukunft geht

Rainbow Six: Siege - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen