Resident Evil 8 hat wohl einen cleveren Namen & sein eigenes Nemesis

Die Leaks zu Resident Evil 8 reißen nicht ab. Jetzt gibt es neben dem angeblichen Titel auch potentielle Details zum Hauptwidersacher.

von Mathias Dietrich,
08.04.2020 08:40 Uhr

Chris Redfield soll eine wichtige Rolle in Resident Evil 8 spielen. Chris Redfield soll eine wichtige Rolle in Resident Evil 8 spielen.

Die angeblichen Leaks zu Resident Evil 8 nehmen nicht ab. Erst vor wenigen Tagen machten die potentiellen Infos die Runde, dass es sich bei dem nächsten Teil erneut um ein Spiel in der Ego-Perspektive handeln könnte. Jetzt soll es zudem einen Titel und erste Details zum Ober-Bösewicht geben.

Achtung Leak: Die Informationen in diesem Artikel basieren auf Leaks und Gerüchten. Sie sind also nicht offiziell bestätigt. Das bedeutet auch, dass sie nicht zwangsläufig stimmen müssen. So könnten manche angebliche Leaker einfach nur falsche Informationen verbreiten. Gleichzeitig ist es möglich, dass sie zwar korrekt sind, der Entwickler vor der Veröffentlichung viele Hinweise und Details bis zum finalen Release noch einmal ändert.

Geschickter Einsatz römischer Zahlen

Das neue Spiel wird angeblich »Resident Evil: VIllage« heißen. Das groß geschriebene I ist kein Vertipper, sondern so gewollt, damit sich in Kombination mit den beiden darauf folgenden kleinen Ls die römische Zahl »VIII« - also Acht - bildet. Clever, Capcom!

Damit würde der Titel von Resident Evil 8 ganz ähnlich zu dem von Resident Evil 7 aussehen: Auch hier hatte Capcom schon die römische Ziffer Sieben mit in den Namen des Videospiels eingebunden:

Das Logo von Resident Evil 8 könnte dem von Resident Evil 7 stark ähneln. Das Logo von Resident Evil 8 könnte dem von Resident Evil 7 stark ähneln.

Eine Hexe als Widersacher

Der große Oberbösewicht des nächsten Teils soll ein Charakter sein, der sich »The Witch« nennt. Die wird euch im Verlauf des Spiels nicht nur mit ihrer Lache in Angst und Schrecken versetzen, sondern zudem auch Insekten auf euch hetzen. Diese Beschreibung erinnert dabei stark an Marguerite Baker aus Resident Evil 7.

Dass die Hexe öfter auftreten und euch über einen längeren Zeitraum hinweg belästigen soll, scheint die Resident-Evil-Tradition von hartnäckigen Bossen wie Jack Baker aus Teil 7, Mr. X aus Teil 2 und Nemesis aus Resident Evil 3 fortzusetzen.

Chris Redfield - einer der Protagonisten aus dem allerersten Resident Evil von 1996 - werdet ihr wohl ebenfalls wiedersehen. Und im Gegensatz zu Resident Evil 7 nicht nur im Zuge eines Cameo-Auftritts, während erst die Erweiterung Not A Hero seine Rolle vertiefte. Sein Part sei »elementar« für die Geschichte.

Mögliche Spoiler-Warnung: Am häufigsten sollt ihr Chris Redfield in Rückblenden sehen, in denen er jedoch alles andere als heldenhaft zu agieren scheint. Angeblich bricht er hier in das Haus von Ethan und Mia (den Protagonisten von Teil 7) ein, die zu diesem Zeitpunkt ein Baby bei sich haben. Während dieser Aktion eröffne er dann das Feuer auf einen der Charaktere.

Leaks - Wo sie herkommen und warum wir darüber berichten - GameStar TV über undichte Stellen in der Games-Branche PLUS 45:23 Leaks - Wo sie herkommen und warum wir darüber berichten - GameStar TV über undichte Stellen in der Games-Branche

Wer ist die Quelle der neuen Infos?

Die neuesten Infos stammen von der Webseite Biohazard Cast. Die erklären, dass sie ihre Quellen nicht verifizieren können, sondern maximal mit den Informationen anderer Leaker abgleichen. Entsprechend solltet ihr die neuen Ansagen noch vorsichtiger aufnehmen, als die Infos von dem bekannten Leaker AestheticGamer.

Resident Evil 8 soll 2021 kommen, Leak verrät erste Gameplay-Details   50     4

Mehr zum Thema

Resident Evil 8 soll 2021 kommen, Leak verrät erste Gameplay-Details

Wenn sich die bisherigen Leaks bewahrheiten, werden wir jedoch schon bald Gewissheit erhalten. Denn die sprechen davon, dass die Ankündigung von Resident Evil 8 noch in diesem Jahr stattfinden wird, 2021 soll dann der Release folgen.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen