Resident Evil 8 soll 2021 kommen, Leak verrät sogar schon erste Gameplay-Details

Einem Leak zufolge erscheint 2021 Resident Evil 8. Der neue Teil der Hauptserie soll genau wie Resi 7 in Ego-Perspektive spielen, allerdings sollte er während seiner Entwicklung noch etwas ganz anderes werden.

von Michael Herold,
05.04.2020 11:09 Uhr

Nach dem Erfolg von Resident Evil 7 soll auch der nächste Teil der Hauptserie in der Ego-Perspektive spielen. Nach dem Erfolg von Resident Evil 7 soll auch der nächste Teil der Hauptserie in der Ego-Perspektive spielen.

Kaum ist das Remake von Resident Evil 3 erschienen, gibt es auch schon Neuigkeiten zum nächsten Resi. Einem aktuellen Leak zufolge erwartet uns bereits nächstes Jahr ein brandneuer Teil der Hauptserie: Resident Evil 8 soll 2021 rauskommen.

Der Leaker AestheticGamer aka Dusk Golem verrät via Twitter sogar schon jede Menge Details zur Entwicklung und zum Gameplay des neuen Horror-Spiels. Demnach sollen wir uns in Resi 8 genau wie in seinem Vorgänger Resident Evil 7: Biohazard in der Ego-Perspektive gruseln. Das Remake von RE 3 und ältere Titel der Serie nutzen dagegen die Third-Person-Perspektive.

Außerdem sei das neue Spiel nicht immer als Resident Evil 8 geplant gewesen. Während dem Großteil seiner bisherigen Entwicklungszeit sollte es eigentlich Revelations 3 heißen. Weil das Projekt bei ersten Testern aber so gut ankam, hätte Capcom entschieden, sich mehr Zeit damit zu lassen und es in einen neuen Hauptteil der Resi-Reihe umzuwandeln.

Link zum Twitter-Inhalt

Das neue Grusel-Abenteuer solle zudem sowohl auf der aktuellen als auch auf der neuen Konsolengeneration laufen, also auf PlayStation 4 und 5.

Der Leaker behauptet außerdem, dass Serien-Puristen überrascht würden, denn es würde sich von altbekannten Feindbildern und Stories der Geschichte abwenden. Statt nur Zombies zu bekämpfen ginge es um Halluzinationen, Okkultismus, Wahnsinn und die Frage, wem man wirklich vertrauen kann.

Link zum Twitter-Inhalt

Resident Evil 8 hätte auf der E3 2020 im Juni offiziell angekündigt werden sollen. Da die Spielemesse nun aber aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde, weiß auch der Leaker nicht, wann wir nun erste Infos von Capcom zu ihrem neuen Survival-Horror-Spiel erhalten.

Wie glaubwürdig ist der Leak?

Der Leaker Aesthetic Gamer alias Dusk Golem hat schon früher korrekte Vorhersagen getroffen. Unter anderem hat er korrekt prophezeit, dass uns das Resident Evil 3 Remake früher erreichen würde, als ursprünglich geplant. Allerdings hat er mit anderen Leaks auch schon daneben gelegen, zum Beispiel mit seiner Info, dass Silent Hill ein Reboot bekommen soll.

Gleichzeitig passen seine Aussagen zu früheren Leaks rund um Resident Evil 8. Allzu abwegig und unglaubwürdig sind seine angeblichen Informationen also nicht und wir halten einen Release von Resi 8 im Jahr 2021 durchaus für wahrscheinlich. Bis Capcom sich offiziell äußert, bleibt es aber vorerst nicht mehr als ein Gerücht.

zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.