Klassiker, Cartoons & Co.: Ein Streaming-Dienst bietet tausende Serien und Filme kostenlos an

Und ja, RetroFlix ist auch komplett legal.

Klassiker wie zu Opas Zeiten? Die gibts auf RetroFlix. (Bild: deagreez - adobe.stock.com) Klassiker wie zu Opas Zeiten? Die gibt's auf RetroFlix. (Bild: deagreez - adobe.stock.com)

Die Streaming-Dienste drehen fleißig an der Preisschraube, dass viele von uns von einem Anbieter zum nächsten springen.

Es gibt allerdings einen Streamer, der euch Filme und Serien völlig umsonst anbietet.

Der Name: RetroFlix.

Klassiker, Cartoons – und Trash

RetroFlix wartet mit vielen Filmklassikern auf. RetroFlix wartet mit vielen Filmklassikern auf.

RetroFlix bietet, wie der Name vermuten lässt, nur alte Filme und Serien an. Von Ende des 19. Jahrhunderts, bis in die 70er und 80er ist aus jeder Epoche etwas vertreten.

Warum kann der Anbieter seinen Content kostenlos anbieten? Weil alle Titel auf der Plattform gemeinfrei sind.

KI-generierter Inhalt

Was ist gemeinfrei?

Gemeinfrei bedeutet, dass Werke keinem Urheberrechtsschutz mehr unterliegen und frei genutzt, verbreitet und verändert werden können.

In erster Linie richtet sich das Programm an Filmfans und solche, die an der Geschichte des Films interessiert sind. Um ein paar Highlights zu nennen:

  • Fast alle Charlie Chaplin-Kurzfilme
  • The Mask Of Zorro
  • Robin Hood (1922)
  • The Thief of Bagdad
  • Night of the Living Dead

Besonderes Schmankerl für Zeichentrick-Fans: Neben etlichen Looney Tunes-Cartoons gibt es eine eigene Kategorie namens »History of Anime«.

Da RetroFlix Titel aus der kompletten Geschichte des Films bietet, findet man durchaus auch skurrile Perlen und Produkte ihrer Zeit, wie einen Kurzfilm von Disney namens »All Together« von 1942, in der Micky Maus und Co. mit dem Slogan »Help Win The War« werben.

Einfach mal durch die Bibliothek scrollen, ihr könntet dabei auf einige skurrile Filmchen stoßen. (Bild: RetroFlix) Einfach mal durch die Bibliothek scrollen, ihr könntet dabei auf einige skurrile Filmchen stoßen. (Bild: RetroFlix)

Neben Western-Fans kommen auch Liebhaber von Trash-Filmen aus den 1960ern bis 1980ern auf ihre Kosten. Mit Titeln wie »Mama Dracula« und »Fire Monster Against the Son of Hercules« kann man schon mal einen Abend verbringen.

Unter jedem Film gibt es außerdem handverlesene Alternativ-Titel. 

Einen Nachteil hat RetroFlix allerdings: Alle Filme sind auf Englisch. Untertitel gibt es nur dann, wenn die Originalsprache nicht Englisch ist.

Es gibt allerdings eine deutschsprachige Lösung …

… die ebenfalls Retroflix heißt (aber mit kleinem f).

Dort findet ihr über 500 Filmklassiker in deutscher Sprache und voller Spielfilmlänge, wie viele Agatha-Christie-Verfilmungen, Dick & Doof, »Franz Beckenbauer Libero«, »Dracula« und »Ladykillers«.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wer steckt dahinter? Der deutsche Filmverleih Plaion Pictures.

Jobs bei GS Tech Jobs bei GS Tech

So wurde übrigens der erste Film gedreht: mit 12 Kameras.

Wenn euch Netflix, Disney Plus und Co. also mal wieder mit einer Preiserhöhung auf den Geldbeutel gehen, dann haltet euch die beiden RetroFlix’ warm. Dort findet ihr vermutlich immer einen Klassiker, der sich anzuschauen lohnt.

Kanntet ihr die RetroFlix und den YouTube-Kanal von Plaion? Welcher Klassiker ist ein Must-see?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.