RTX 3060 Ti: Selten und oft sehr teuer, fragwürdige Ebay-Angebote

Die neue RTX 3060 Ti von Nvidia ist offiziell erschienen, sie zu kaufen erweist sich aber einmal mehr als schweres und oft vor allem teures Unterfangen.

von Nils Raettig,
02.12.2020 15:45 Uhr

Wie bei jedem Hardware-Launch im vierten Quartal 2020 stellt sich auch bei der RTX 3060 Ti die Frage: Wie gut ist sie verfügbar - und zu welchen Preisen? Wie bei jedem Hardware-Launch im vierten Quartal 2020 stellt sich auch bei der RTX 3060 Ti die Frage: Wie gut ist sie verfügbar - und zu welchen Preisen?

Nvidias neue Geforce RTX 3060 Ti ist eine sehr schnelle Grafikkarte für das Spielen in Full HD und WQHD mit dreistelligen FPS-Werten, die zur offiziellen Preisempfehlung von 399 Euro ein gutes Angebot darstellt. Das gilt aber nur dann, wenn ihr sie wirklich zuverlässig zu diesem Preis kaufen könnt.

Bereits im Vorfeld des offiziellen Release-Termins am 2. Dezember war davon auszugehen, dass auch die 3060 Ti schnell ausverkauft und nur zu recht hohen Preisen erhältlich sein wird, da aktuell jede neue Hardware mit solchen Problemen zu kämpfen hat. Jetzt zeigt sich, dass das genau so für die 3060 Ti gilt.

Genaue Daten zu der Spiele-Performance der Geforce RTX 3060 Ti und zu weiteren wichtigen Faktoren wie der Leistungsaufnahme findet ihr in unserem Test-Artikel:

Geforce RTX 3060 Ti im Test mit Benchmarks   204     14

Mehr zum Thema

Geforce RTX 3060 Ti im Test mit Benchmarks

Bei Händlern und bei Nvidia nicht mehr verfügbar

Der Verkaufsstart der RTX 3060 Ti ist am 2. Dezember um 15 Uhr erfolgt. Zu diesen Zeitpunkt ein Modell der 3060 Ti erfolgreich für 399 Euro zu bestellen, hat sich unseren Eindrücken nach aber als schwierig erwiesen.

Wir konnten zwar kurzzeitig auf ein Angebot zum offiziellen Preis von 399 Euro bei Notebooksbilliger.de zugreifen, wenige Minuten später war das aber schon nicht mehr möglich. Bei Caseking waren mehrere Modelle lieferbar, aber nicht lange und zu hohen Preisen. Beides ist auf den folgenden Bildern zu sehen:

RTX 3060 Ti bei Notebooksbiliger Für eine kurze Zeit hatten wir Zugriff auf eine RTX 3060 Ti in der Founders Edition. Kurz danach wurde nur noch die die Warteseite rechts angezeigt.

Caseking Kurz nach 15 Uhr waren noch einige Modelle der RTX 3060 Ti bei Caseking lieferbar, wenn auch zu hohen Preisen. Mittlerweile sind sie aber ausverkauft.

Die RTX 3060 Ti taucht außerdem bei vielen Händlern gar nicht erst auf und ist wenn oft als ausverkauft markiert, mit einem unbekannten Liefertermin versehen oder sehr teuer. Manche Shop-Seiten sind nur schlecht erreichbar und auch über Nvidias-Webseite ist die 3060 Ti aktuell nicht erhältlich.

Fragwürdige Ebay-Angebote: Bei Ebay waren bereits im Vorfeld des Release zahlreiche Angebote der RTX 3060 Ti mit dem Zusatz »als Bild« oder auch »als Datei« zu finden. Tatsächliche Grafikkarten tauchen bereits vereinzelt mit deutlich höheren Preisen dort auf.

Es ist davon auszugehen, dass AMD noch Konkurrenz für die RTX 3060 Ti in Form einer Radeon RX 6700 (XT) nachlegt. Offizielle Informationen gibt es dazu aber noch nicht und vermutlich wird es auch bei AMD wieder Probleme mit schlechter Verfügbarkeit und hohen Preisen geben.

Vom Kauf der stark überteuerten Ebay-Angebote raten wir ab. Gleichzeitig steht zu befürchten, dass sich die Lieferbarkeit und die Preise auch im Jahr 2021 wenn überhaupt nur langsam verbessern werden.

Was sind eure aktuellen Erfahrungen mit dem Kauf der RTX 3060 Ti? Und wie schätzt ihr Entwicklung ein? Wie lange wird es dauern, bis entscheidende Besserung bei der Lieferbarkeit neuer Hardware eintritt? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (170)

Kommentare(170)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.