Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Samsung Galaxy S4 - 5-Zoll-Android mit Vollausstattung

Benchmarks

Das riesige Display des Samsung Galaxy S4 bringt Spiele, Videos und Bilder hervorragend zur Geltung. Das riesige Display des Samsung Galaxy S4 bringt Spiele, Videos und Bilder hervorragend zur Geltung.

Der Sunspider-Benchmark testet den Browser des Samsung Galaxy S4 auf seine JavaScript-Fähigkeiten und spuckt ein Gesamtergebnis von 1086,4 ms aus. Damit schlägt es das Ergebnis seines Vorgängers und das des HTC One, bleibt aber auch deutlich hinter der Leistung eines Apple iPhone 5 oder der Windows Phones von Nokia und HTC zurück. Den rechenintensiven Peacekeeper-Benchmark, der den Browser über eine HTML5-Teststrecke schickt, meistert das Galaxy S4 dagegen mit Leichtigkeit, nur geschlagen vom Motorola Razr i und dem Apple iPhone 5. Der im Google Play Store erhältliche AnTutu-Benchmark prüft zudem die Rechen- und Grafikleistung und kommt erwartungsgemäß auf schwer zu überbietende 24.587 Punkte und toppt damit das HTC One, das »nur« 24.468 Punkte erreicht.

Sunspider
JavaScript

  • Total
HTC Windows Phone 8x Windows Phone 8
893,6
Samsung Ativ S Windows Phone 8
903,3
Nokia Lumia 920 Windows Phone 8
904,7
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
914,8
927,4
Microsoft Surface RT Windows 8 RT
1010,0
Motorola Razr i Android 4.0.4
1065,3
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
1086,4
HTC One Android 4.2.1
1194,5
Apple iPad Mini iOS 6.0.1
1502,9
Samsung Galaxy S3 Android 4.0.4
1506,5
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
1709,3
1745,8
Sony Xperia Z Android 4.1.2
1828,7
HTC One S Android 4.0.3
1829,9
Samsung Galaxy S3 Mini Android 4.1.2
1882,2
LG Google Nexus 4 Android 4.2.1
1892,7
Motorola Razr HD Android 4.1.2
1954,8
LG P880 Optimus 4X HD Android 4.0.3
2249,7
Sony Xperia P Android 2.3.7
3151,7
  • 0,0
  • 640,0
  • 1280,0
  • 1920,0
  • 2560,0
  • 3200,0

Peacekeeper
HTML5

  • Insgesamt
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
655
Motorola Razr HD Android 4.1.2
437
Sony Xperia Z Android 4.1.2
384
HTC One Android 4.2.1
619
Sony Xperia P Android 2.3.7
251
HTC One S Android 4.0.3
477
HTC Windows Phone 8x Windows Phone 8
331
Samsung Galaxy S3 Android 4.0.4
641
LG P880 Optimus 4X HD Android 4.0.3
275
766
437
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
479
Apple iPad Mini iOS 6.0.1
506
Microsoft Surface RT Windows 8 RT
353
Motorola Razr i Android 4.0.4
716
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
331
LG Google Nexus 4 Android 4.2.1
360
Nokia Lumia 920 Windows Phone 8
329
Samsung Galaxy S3 Mini Android 4.1.2
453
Samsung Ativ S Windows Phone 8
340
  • 0
  • 154
  • 308
  • 462
  • 616
  • 770

Handling

Zu den wenigen Schwachpunkten des Samsung Galaxy S4 zählt die Verarbeitung. Statt auf einen Alu-Rahmen und eine widerstandsfähige Rückenabdeckung setzt Samsung wie beim Vorgänger auf Polycarbonat-Kunststoff. Das dünne Plastik an der die Rückseite fühlt sich kein bisschen nach einem 600-Euro-Smartphone an. Kein Vergleich also zum hochwertig verarbeiteten HTC One, dem äußerst robusten und noch dazu wasserfesten Sony Xperia Z oder dem iPhone 5. Beim Gewicht ist der Kunststoffrahmen allerdings im Vorteil. Mit nur 130 Gramm wiegt das Galaxy S4 weniger als das HTC One (143 g) und das Xperia Z (146 g).

Das Kunststoffgehäuse ist nicht besonders edel, macht das S4 aber sehr leicht. Das Kunststoffgehäuse ist nicht besonders edel, macht das S4 aber sehr leicht.

Die Linienführung des Galaxy S4 wirkt schlanker und edler als sein Vorgänger. Die Ecken wurden weniger stark abgerundet und der Bildschirm im Verhältnis zur Gesamtfläche vergrößert. Mit Maßen von 13,66 x 6,98 x 0,79 cm fällt es außerdem dünner aus und liegt etwas besser in der Hand als das S3. Der 5-Zoll-Touchscreen lässt sich zwar durchaus noch mit einer Hand bedienen, das erfordert aber selbst bei großen Pranken einige Übung. Menschen mit kleinen Händen müssen ständig umgreifen.

Oben links und rechts am Rahmen hat Samsung die ein Stück nach oben gewanderten Lautstärkeregler und den Anschaltknopf angebracht. Ebenso wie der Homebutton unterhalb des Bildschirms sind sie in das Gehäuse eingearbeitet und verfügen über akkurate Druckpunkte. An der Position der oben links am Rahmen montierten 3,5-mm-Buchse für Kopfhörer hat Samsung nicht gerührt. Auch der Micro-USB-Port zum Aufladen findet erneut in der Mitte am unteren Rahmen seinen Platz.

Der Rahmen sieht nach Aluminium aus, aber der Eindruck täuscht. Der Rahmen sieht nach Aluminium aus, aber der Eindruck täuscht.

3 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.