Sexuelle Belästigung: Schwere Anschuldigungen gegen RPG-Legende Chris Avellone

Chris Avellone arbeitete als Autor an Star Wars: Kotor 2, Planescape: Torment, Divinity: Original Sin 2. Nun gibt es schwerwiegende Vorwürfe gegen die RPG-Legende.

von Dimitry Halley,
23.06.2020 11:06 Uhr

Chris Avellone ist einer der bekanntesten Namen der Gaming-Branche. Als Story- und Gamedesigner trug der 48-jährige maßgeblich zur Exzellenz diverser Rollenspiel-Meisterwerke bei, beispielsweise Planescape: Torment, Fallout: New Vegas, Knights of the Old Republic 2 und Baldur's Gate. Als Freelancer arbeitete er bis dato an Dying Light 2, Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 und dem eher unbekannten Rollenspiel Waylanders.

Alle diese Aufträge wurden just gestrichen. Avellone muss sich schwerwiegenden Vorwürfen der sexuellen Belästigung stellen. Er soll junge Frauen bis an den Rand der Bewusstlosigkeit abgefüllt und in Hotelzimmer gelockt haben, um sie zu sexuellen Handlungen zu bewegen. Avellone ist »nur« ein Name unter vielen in einer ganzen Welle von Anschuldigungen, die aktuell von Mitgliedern der Gaming-Branche erhoben werden.

Was ist passiert?

Die konkreten Vorwürfe gegen Avellone stammen von Twitter-Userin Karissa, die einen umfangreichen Thread über ihre Erlebnisse mit dem Gamedesigner verfasst. Avellone habe seinen Status als Branchenlegende gezielt ausgenutzt, um die junge Frau betrunken zu machen und zu sexuellen Handlungen zu bewegen. Und das soll kein Einzelfall gewesen sein.

Wir übersetzen hier nur einen Auszug des umfangreichen Threads:

"Als ich aufwachte, hatte ich nur den vagen Eindruck, dass jemand die Nacht mit mir rumgemacht hatte. Hielt das alles für einen Traum. Als ich Chris zur Rede stellte, sagte er, ich hätte ihn letztlich abgewiesen. Als die Erinnerungen an die Nacht zurückkehrten, realisierte ich: Der einzige Grund, warum ich ihn die Nacht ablehnen konnte, war meine Periode. Der einzige Grund. Ich sah, wie Chris die gleiche Nummer bei anderen Frauen abzog, die teils deutlich jünger waren. Ich war damals Ende 20. Er verschwand mit einem Mädchen nach dem anderen, kam zurück, verschwand wieder. Während der gesamten Convention. Ich ließ mich nicht mehr auf ihn ein und er reagierte auf meine Zurückweisung tatsächlich wie ein Gentleman, selbst als ich so richtig betrunken war und er mich nachts zur U-Bahn eskortierte. Das wog mich in Sicherheit, sodass ich ihn einer meiner besten Freundinnen vorstellte, die daraufhin ein Jahr voller Herzschmerz, Gaslighting und emotionalem Missbrauch durchmachen musste."

Avellones Verhalten fiel wohl auch anderen auf der Convention auf, sodass er auf der Blacklist landete und gesperrt wurde. Dennoch beklagt Karissa die Reaktion vieler Mitwisser, die davor zurückschreckten, etwas zu sagen. Eine andere Betroffene - Jacqui Collins - veröffentlicht auf Twitter einen Chat-Verlauf mit Avellone, der einige sehr explizite sexuelle Anspielungen enthält:

Welche Folgen haben die Vorwürfe?

Avellone reagiert auf Twitter mit einer sehr allgemeinen Entschuldigung. Ihm täte die ganze Sache leid, er hätte ein besserer Mensch sein müssen, habe alles versucht. Viele Leute in der Community sehen das in erster Linie als Bestätigung der Vorwürfe. Und Entwickler, die mit ihm zusammenarbeiten, reagieren prompt.

Entwickler Techland beendet die eigene Zusammenarbeit mit Avellone in beiderseitiger Übereinkunft. Avellone hatte maßgeblich an der Story von Dying Light 2 mitgewirkt, an der Vision des Spiels ändere sich durch dessen Weggang aber nichts:

Auch die Entwickler von Waylanders distanzieren sich von Avellone:

Die Entwickler von Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 äußerten sich ebenfalls: Avellone habe zwar an der Story des Spiels mitgearbeitet, seine erarbeiteten Questlines sollen aber nicht ins fertige Spiel einfließen.

Weitere Vorwürfe in der Branche

Avellone ist nicht der einzige, gegen den solche Vorwürfe erhoben werden. Auch YouTuber AngryJoe wird beispielsweise derartiges Fehlverhalten unterstellt, anders als Avellone wehrt er sich auf Twitter jedoch vehement gegen die Anschuldigungen. Eine erste Liste diverser Betroffener findet ihr auf Reddit.

Keine Kommentare? Bei derart sensiblen Themen lagern wir die Kommentare ins Forum aus, um den Moderationsaufwand überschaubarer zu halten. Bitte beachtet unsere Kommentarrichtlinien. Zum Thread geht es hier:

Foren-Thread zu den Belästigungsvorwürfen gegen Chris Avellone

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen