GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

The Waylanders im Early-Access-Test: Der Dragon-Age-Autor kehrt zurück

Das neue Rollenspiel des Bioware-Veteranen Mike Laidlaw führt euch in die Keltenzeit. Ein cooles Setting, ihr solltet aber wissen, worauf ihr euch einlasst.

von Sascha Penzhorn,
13.06.2020 05:00 Uhr

The Waylanders spielt in der Keltenzeit, ein unverbrauchtes Setting. Später gibt es auch Zeitreisen in andere Epochen. The Waylanders spielt in der Keltenzeit, ein unverbrauchtes Setting. Später gibt es auch Zeitreisen in andere Epochen.

Achtung, Early Access! The Waylanders enthält zum Early-Access-Release rund ein Viertel der fertigen Inhalte. Für den Test haben wir gut zehn Stunden gespielt und die vorhandene Story abgeschlossen, für eine finale Wertung ist das aber zu wenig. Allerdings haben wir am Ende dieses Tests einen vorläufigen Wertungskasten beigefügt, damit ihr euch ein erstes Bild von Stärken und Schwächen machen könnt.

Wir begleiten König Ith, der sich auf die Reise gemacht hat, um die sagenumwobenen Tuatha de Danaan zu treffen. Das ist eine große Ehre, handelt es sich bei ihnen doch um mystische, gottgleiche Wesen, die sonst kaum ein Normalsterblicher jemals zu Gesicht bekommt, also sowas wie die Aldi-Brüder der Keltenzeit. Doch beim Treffen geht etwas ganz gewaltig schief.

Was genau, können wir auch nach dem Test nicht genau sagen, denn The Waylanders befindet sich derzeit in der Early-Access-Phase und genau hier fehlt eine wichtige Zwischensequenz. Doch plötzlich finden wir uns mit unserer fünfköpfigen Gruppe auf einer Insel wieder, auf der hinter jeder Ecke Feinde lauern, die wir in strategischen Echtzeitkämpfen mit Pausenfunktion wegprügeln müssen.

The Waylanders ist ein Rollenspiel im Stil von Dragon Age: Origins und Neverwinter Nights und das kommt nicht von ungefähr; am Skript hat mit Mike Laidlaw ein ehemaliger Bioware-Veteran mitgewirkt, Näheres dazu verraten wir in unserem Hintergrundreport:

Biowares Erben - Mit diesen Rollenspielen wollen die ehemaligen Dragon-Age-Macher durchstarten   6     9

Mehr zum Thema

Biowares Erben - Mit diesen Rollenspielen wollen die ehemaligen Dragon-Age-Macher durchstarten

Die spanischen Entwickler bei Gato Studio machen aber nicht einfach nach, was der Bioware-Mann ihnen gesagt hat, sondern nutzen für The Waylanders ein eigenständiges Szenario. Als keltischer Held vermöbelt ihr sagenumwobene Fabelwesen, bevor ihr im Spielverlauf durch die Zeit ins Mittelalter reist. Dabei sollen sich Entscheidungen in einer Zeitebene auf Zukunft beziehungsweise Vergangenheit auswirken. Spannend! Oder?

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.