Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Siedler 5

Schluss mit putzig: Die Siedler kommen zurück, diesmal jedoch in 3D und ganz ohne Knubbel-Look.

25.03.2004 11:32 Uhr

Vertraute Gebäude: Auf dem Lagerplatz in der Mitte stapeln sich Waren, die Kaserne dahinter bildet Soldaten aus.Vertraute Gebäude: Auf dem Lagerplatz in der Mitte stapeln sich Waren, die Kaserne dahinter bildet Soldaten aus.

Soviel haben wir aus dem Werbefernsehen gelernt: Wenn junge Mädchen einen Partner fürs Leben suchen, dann nehmen Sie immer »den mit dem Haus«. Kein Wunder, dass Blue Bytes Siedler seit zehn Jahren fleißig werkeln und bauen. Bislang waren das knubbelnasige Knilche, die Bretter und Steine schleppen, um eine florierende Stadt zu errichten. Den Höhepunkt fand der Niedlich-Look im Jahr 2001 mit Siedler 4 nebst diversen Addons. Nach ausgiebigen Fan-Befragungen präsentiert Blue Byte nun die neuen Siedler: In Teil 5 ist Schluss mit der Bitmap-Idylle der Vorgänger, in Zukunft bauen Sie Ihr Imperium in realistischer 3D-Grafik.

Bitmap, bye-bye!

Welche Spezialfähigkeiten die Priester der Kathedrale bekommen, steht noch nicht fest.Welche Spezialfähigkeiten die Priester der Kathedrale bekommen, steht noch nicht fest.

Wer die Vorgänger kennt, erschrickt beim ersten Blick auf Siedler 5: Der Titel wirkt zunächst wie ein x-beliebiges Echtzeit-Strategiespiel und erinnert grafisch stark an Empires. Dabei ist Siedler 5 keinesfalls hässlich: Bäume wiegen sich im Wind, Menschen spiegeln sich in zugefrorenen Seen, Gebäude sind extrem detailliert. Dank der frei beweglichen Kamera werden Sie rund um die Häuser fahren oder per Zoom einem Bäcker bei seiner liebevoll animierten Arbeit zusehen können. Damit wollen die Entwickler den Siedler-typischen Aquariumeffekt (Zuschauen und entspannen) verstärken.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,1 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen