Singles' Day 2019 - mehr Umsatz als am Black Friday [Anzeige]

Am 11.11. startet das größte Shopping-Event der Welt, der Singles' Day. Shops im asiatischen Raum machen an diesem Tag mehr Umsatz als westliche Händler am Black Friday und Cyber Monday zusammen.

von GameStar Deals ,
28.10.2019 15:47 Uhr

Singles' Day MediaMarkt Am Singles' Day gehen 150.000 Bestellungen pro Sekunde ein.

Die Cyberweek und der Black Friday 2019 stehen vor der Tür, aber zuvor findet ganz nebenbei das wichtigste Shoppingevent der Welt statt: der Singles' Day. Wir Deutschen kennen den 11.11. als Beginn des Karnevals, in China wird eingekauft. Der größte chinesische Onlinehändler Alibaba macht an diesem einen Tag mehr als 20 Milliarden Euro Umsatz. Vergangenes Jahr waren Konsolen, Smartphones und UHD-TVs reduziert.

Deutsche Händler sind dabei

So kurz vor dem Black Friday kann ein Deal-Event nur funktionieren, wenn die Angebote stark sind. Deshalb ziehen deutsche Händler mit und senken die Preise. Neben Amazon und MediaMarkt werden auch Saturn und Teufel dabei sein.

Singles' Day 2019 bei MediaMarkt

Große Partnersuche

Der Ursprung des Singles' Day liegt in den frühen Neunzigern. Studenten der Universität Nanjing feierten ihr Single-Dasein mit Partys und Karaoke-Abenden. Viele der Feiernden demonstrieren ihre Eigenständigkeit und protestieren gegen den Druck ihrer Eltern, die auf eine rasche Hochzeit drängten. Es gibt aber auch viele Blind-Dates und Menschen, die gerade am 11.11. einen Partner suchen.

Teufel am Singles' Day 2019

Ursprung im Reich der Mitte

Als Symbol für den Singles' Day gilt der 11.11. Vier Einsen erinnern an das Schriftzeichen für kahle Zweige, eine Metapher für einen Single. Die eins steht an sich für eine alleinstehende Person. Am 11.11.2011 feierten die Chinesen im ganzen Land den Singles' Day des Jahrhunderts und viele Händler boten großzügige Rabatte auf ihr Sortiment.

150.000 Bestellungen pro Sekunde

Alibaba macht den Tag weltweit bekannt und holt Stars wie Nicole Kidman zu Promozwecken mit an Bord. Der Erfolg gibt dem Händler Recht: Zu Spitzenzeiten gingen bei Alibaba in den vergangen Jahren mehr als 150.000 Bestellungen pro Sekunde ein. Seitdem wird das Event Jahr für Jahr größer und erobert das Internet. Unser Dealblog hält euch auf dem Laufenden.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GameStar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen