Folge 81: So machen die Cyberpunk-Macher trotz Corona-Krise weiter

Sowohl CD Projekt Red als auch GameStar arbeiten in der aktuellen Lage von daheim. Wie gut funktioniert das - und welche Probleme ergeben sich daraus? Das diskutiert Maurice mit Miles und Philipp von CDPR.

von Maurice Weber,
28.03.2020 08:00 Uhr

Auch bei CD Projekt Red hat sich durch die aktuelle Lage viel geändert - im Podcast fragen wir nach, wie's den Entwicklern derzeit geht. Auch bei CD Projekt Red hat sich durch die aktuelle Lage viel geändert - im Podcast fragen wir nach, wie's den Entwicklern derzeit geht.

Wie funktioniert Spiele-Entwicklung, wenn alle daheim bleiben müssen? Dieser Frage geht Maurice in diesem Podcast nach, und zwar mit zweien unser liebsten Gästen: Senior Quest Designer Philipp Weber und Senior Level Designer Miles Tost von CD Projekt Red. Beide arbeiten aktuell an Cyberpunk 2077, und beide müssen das im Home Office tun.

In dieser Folge erzählen sie unter anderem, wie CD Projekt Red auf die Corona-Krise reagierte, wie Philipp eiskalt neue Kollegen manipuliert, als wären sie Spieler auf einer Quest, und wie Miles heldenhaft versucht, die Q&A-Tester mit garantiert ganz unglaublich lustigen humorvollen Bugfix-Meldungen aufzuheitern!

Maurice versucht derweil verzweifelt, Zwietracht zwischen den beiden viel zu harmonischen und pflichtbewussten Entwicklern zu sähen und ihnen einen saftigen Leak zu Cyberpunk zu entlocken. Am Ende schafft er es auch... fast. Irgendwie. Naja. Hört selbst:

Außerdem gehen wir einigen der größeren Mysterien der Gaming-Szene nach. Zum Beispiel: Wie hat es Miles geschafft, die Engine von Cyberpunk auszutricksen, damit der Spieler mal Batman sein kann? Und allem voran: Was hat jetzt eigentlich der Twitter-Account von Dr. Oetker mit Cyberpunk 2077 zu tun? (*)

(*Disclaimer: Möglicherweise finden wir nicht auf alle Fragen befriedigende Antworten. Aber wir haben's versucht!)

Alle Folgen des GameStar-Podcasts

RSS-Feed, Spotify & Co.

Empfohlen sei noch unser RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle Folgen auf euer Smartphone laden könnt. Jede zweite Podcast-Episode erscheint nämlich exklusiv für GameStar Plus.

Außerdem gibt es den GameStar-Podcast auf iTunes, Spotify, Stitcher, Google Podcasts und nun auch bei Audio Now. Wir freuen uns über jeden Kommentar und jede positive Bewertung. Den regulären RSS-Feed ohne Plus-Folgen findet ihr hier.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen