Sony - Online-Musikladen für PSP geplant

von Roland Austinat,
02.02.2005 04:54 Uhr

Sony will es Apple nachmachen: Für das PSP-Handheld will der japanische Elektronikgigant einen Musik-Download-Service aus dem Boden stampfen, der nicht von ungefähr an Apples iTunes Music Store erinnert, in dem iPod-Besitzer mühelos neues Futter für ihren MP3-Player herunter laden können. Interessanterweise wird der Dienst von Sony Computer Entertainment Europe in England konzipiert und soll zunächst zusätzliche Inhalte und, oh Schreck, Software-Updates für Spiele bereitstellen. Erst im Spätsommer sollen Musik-Downloads dazu kommen.

Sonys bisheriger Musik-Dienst Connect hat bislang keine nennenswerten Marktanteile erobern können und litt unter schlechter Software und der Tatsache, dass Sonys digitale Musikabspielgeräte bis vor kurzem keine MP3-Dateien verarbeiten konnten. Bereits jetzt gibt es einen Update-Dienst, der bei einer Internet-Verbindung des PSP nach Betriebssystem-Updates Ausschau hält.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen