Spellforce 2 - Erster Patch erschienen

von Rene Heuser,
24.04.2006 11:16 Uhr

Der erste Patch für Spellforce 2: Shadow Wars behebt zahlreiche kleinere Probleme und verbessert vor allem Balancing und Komfort in Multiplayer-Spielen. Hier die wichtigsten Änderungen aus der Updateliste von Entwickler Phenomic:

  • Rebalancing einiger Karten des Freien Spiels.
  • Probleme bei der Grafikkartenerkennung mit NVidia-FX Reihe behoben.
  • Vereinzelt auftretende Desyncs in Multiplayer Partien behoben.
  • Nach Beenden der Kampagne werden jetzt die Reisesteine und Portale wieder aktiviert.
  • Leichte KI-Verbesserungen im Gefechts-Modus und im Freien Spielmodus.
  • Verbesserung der Lippenanimationen.
  • Animationsverzögerungen in Mehrspielerpartien behoben.
  • Fehler im Morca-Dialog behoben.
  • Chat-Nachrichten werden je nach Team farbig kodiert.
  • Im Freien Spiel werden Karten ausgegraut, die einen höheren Mindestlevel als der aktuelle Avatar haben. Sie bleiben aber weiterhin auswählbar.
  • Diverse kleinere Lokalisierungsfehler wurden behoben.
  • Nach Laden eines Savegames versanken zerstörte Gebäude nicht mehr im Boden sondern verschwanden einfach. Dies wurde behoben.
  • Es konnte vorkommen, dass ein Effekt auf einer Einheit endlos weiterläuft. Dieses Problem wurde behoben.
  • Zu lange Avatarnamen konnten im Freien Spiel über Netzwerk zu Abstürzen führen. Die Länge wurde limitiert.

Der Spellforce 2-Patch liegt in insgesamt drei verschiedenen Versionen vor: Für Besitzer der normalen DVD-Version mit Starforce-Kopierschutz, für Käufer der Download-Version (z.B. von Gamesload) und für die spanische Version.

Premium-Abonnenten können die beiden jeweils 68 MByte großen Patches für die europäische Fassung von Spellforce 2 auch direkt von unserem Download-Server herunterladen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen