Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Star Citizen - Alpha-Update 3.1 mit Charakter-Editor & neuen Schiffen veröffentlicht

Ab sofort könnt ihr eurem Raumkapitän ein eigenes Antlitz verpassen. Distress Beacons legen außerdem den Grundstein für User-generierte Missionen.

von Johannes Rohe,
03.04.2018 11:31 Uhr

Mit dem neuen Charaktereditor macht ihr eurem Piloten schöne Augen.Mit dem neuen Charaktereditor macht ihr eurem Piloten schöne Augen.

Wir wissen doch alle, was bei einer Raumschlacht wirklich entscheidend ist. Das beste Schiff? Quatsch. Die heißesten Laser? Ebenfalls Unsinn. Wichtig ist vor allem die richtige Frisur! Nur wer gut gestylt durch All düst, kann wirklich Eindruck machen. Und das ist jetzt endlich auch in Star Citizen möglich.

Die neue Alphaversion 3.1 baut einen Charaktereditor ins Weltraumspiel ein, mit dem ihr eurem Piloten ein besonders hübsches (oder hässliches) Antlitz samt schicker Frise verpassen könnt. Das Tool wurde bereits vor einigen Wochen im Around-the-Verse-Video (ab Minute 10:25) gezeigt:

Star Citizen - Los Angeles Studio-Update (AtV) 17:01 Star Citizen - Los Angeles Studio-Update (AtV)

Passend zum neuen Look könnt ihr euch auch ein neues Schiff gönnen. Fünf Raumer kommen mit Patch 3.1 neu ins Spiel:

  • Aegis Reclaimer
  • Anvil Terrapin
  • Tumbril Cyclone
  • MISC Razor
  • Nox Kue

Grundlagen für User-Missionen gelegt

Die Alpha 3.1 geht aber auch in Sachen Gameplay einen wichtigen Schritt. Mit der Einführung von Beacons, also Signalfeuern, werden die Grundlagen für nutzergenerierte Missionen geschaffen. Piloten können so ein Signal absetzen, um andere Spieler zu Hilfe zu rufen, entweder für einen Kampf oder als Transport.

Für diese Aufträge legt ihr fest, dass nur Spieler mit einem bestimmten Ansehen sie annehmen können und schreibt eine Belohnung aus.

Um Trolling zu verhindern, gibt es ein Bewertungssystem. Wenn ihr eine Mission erfolgreich abschließt, wird sie automatisch positiv bewertet, solltet ihr sie jedoch abbrechen, habt ihr die Wahl sie positiv oder negativ zu bewerten.

Auf Seite 2 findet ihr die offiziellen englischen Patch-Notes für die Alpha 3.1.

Star Citizen: Squadron 42 - Vorschau-Video zur Story-Kampagne: Das neue Wing Commander? PLUS 7:10 Star Citizen: Squadron 42 - Vorschau-Video zur Story-Kampagne: Das neue Wing Commander?

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen