Star Trek - Sprachschule bietet Klingonisch Online-Kurs an

Qapla'! Wer die klingonische Sprache aus Star Trek noch nicht beherrscht, der kann nun einen Online-Sprachkurs machen.

von Vera Tidona,
16.03.2018 17:55 Uhr

Um die Klingonen in der neuen Serie Star Trek: Discovery verstehen zu können, lohnt sich ein Sprachkurs.Um die Klingonen in der neuen Serie Star Trek: Discovery verstehen zu können, lohnt sich ein Sprachkurs.

Erst vor wenigen Wochen ist die neue Serie Star Trek: Discovery mit der ersten Staffel zu Ende gegangen. Eine zweite Staffel ist bereits in Arbeit und wird wohl erst Anfang 2019 an den Start gehen. Um die lange Wartezeit ein wenig zu verkürzen, können Fans nun die Zeit sinnvoll nutzen um ihre Sprachkenntnisse in Klingonisch ein wenig aufzubessern. Ein neuer Klingonisch Online-Kurs der Sprachschule Duolingo macht es möglich, der weltweit für Trekkies und die es einmal werden möchten zur Verfügung steht.

Die Sprache der Klingonen entstand nach einer Idee des damaligen Scotty-Darsteller James Doohan für den ersten Star-Trek-Kinofilm im Jahr 1979. Für weitere Kinofilme gab das Filmstudio Paramount dem US-amerikanischen Sprachwissenschaftler Marc Okrand den Auftrag, eine klingonische Sprache auszuarbeiten, da sie eine Sprache mit realistischem Hintergrund verwenden wollten.

Inzwischen entwickelten Fans und Sprachforscher die klingonische Sprache weiter, gründeten das Klingon Language Institute (KLI) mit der Erhaltung, Schutz und der Verbreitung der Sprache und führten als Standardwerk das von Okrand verfasste Wörterbuch The Klingon Dictionary ein. Seit den 90er Jahren ist die klingonische Sprache sogar als eine der wenigen fiktionalen Sprachen offiziell anerkannt.

Star Trek: Kinofilm von Quentin Tarantino in Arbeit

Neben der neuen Star-Trek-Serie ist auch ein neuer Kinofilm in Arbeit. Demnach entwickelt Regisseur Quentin Tarantino (Pulp Fiction) einen Star-Trek-Film gemeinsam mit Produzent J.J. Abrams. Gerüchten nach soll es tatsächlich ein R-Rating Film für Erwachsene werden.

Wann der Film in Produktion gehen wird, steht noch aus. Auch ist noch unklar, ob erneut die Crew der USS Enterprise mit Chris Pine als Captain Kirk aus den Filmen Star Trek (2009), Star Trek Into Darkness (2013) und Star Trek Beyond (2016) mitspielen werden.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen