The Mandalorian: Cara Dune wird nach Kontroverse nicht neu besetzt

Gina Carano ist nicht länger Teil der "Zukunft von Star Wars". Auch ihre Rolle in The Mandalorian kehrt nicht zurück.

von Vali Aschenbrenner,
19.02.2021 16:35 Uhr

Die Darstellerin Gina Carano von Cara Dune in The Mandalorian wurde von Disney und Lucasfilm entlassen. Die Darstellerin Gina Carano von Cara Dune in The Mandalorian wurde von Disney und Lucasfilm entlassen.

Update vom 19. Februar um 16:24:

Ein Disney-Sprecher hat gegenüber IndieWire bestätigt, dass keine Neubesetzung der Rolle »Cara Dune« geplant ist, nachdem die Schauspielerin Gina Carano entlassen wurde. Zuvor machten Gerüchte die Runde, dass Disney die Rolle neu besetzen könnte. Dies ist offenbar nicht der Fall. Damit kehrt Cara Dune in der dritten Staffel der Erfolgsserie The Mandalorian nicht zurück.

Gina Carano war wegen Beiträgen in sozialen Netzwerken in die Kritik geraten, in denen sie unter anderem die derzeitige politische Situation in den USA mit Ereignissen während der Judenverfolgung im nationalsozialistischen Deutschland verglich. Disney entließ die Schauspielerin daraufhin. Mehr zu den Entwicklungen ist in der Originalmeldung nachzulesen.

Ursprüngliche Nachricht vom 11. Februar um 11:10:

Gina Carano wurde von Disney entlassen. Damit ist die Darstellerin von Cara Dune nicht länger Teil von Star Wars und wird auch nicht in Staffel 3 von The Mandalorian auftreten. Das gab Lucasfilm im Zuge eines Statements gegenüber io9 bekannt.

Das steckt hinter Gina Caranos Entlassung

Lucasfilm erklärt die Entlassung von Gina Carano: Das Statement des Lucasfilm-Vertreters haben wir für euch wie folgt übersetzt:

"Gina Carano ist aktuell nicht länger bei Lucasfilm angestellt und es gibt derzeit keine Pläne, dass sie es in der Zukunft sein wird. [Caranos] Social-Media-Beiträge, welche Menschen aufgrund ihrer kulturellen oder religiösen Identitäten verunglimpft, sind abscheulich und inakzeptabel."

Das ist passiert: In den vergangenen Monaten sorgte Gina Carano aufgrund ihrer Beiträge auf Social-Media-Netzwerken wie Facebook und Twitter für Kritik. Die Schauspielerin teilte Wahlbetrugs-Theorien um die US-amerikanische Präsidentschaftswahl und stellte sich gegen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie oder die BlackLivesMatter-Bewegung.

Zuletzt stand ein Beitrag Caranos auf Instagram in der Kritik, der mittlerweile nicht länger verfügbar ist - Screenshots davon sind allerdings noch online auffindbar. In besagtem Posting wird die angebliche Ablehnung republikanischer Positionen in den USA mit der Verfolgung der Juden während der Nazi-Zeit gleichgesetzt. Als unmittelbare Konsequenz trendete abermals #FireGinaCarano, im Zuge dessen sich viele Fans von Star Wars und Disney für die Entlassung der Schauspielerin aussprachen.

Wie geht es jetzt weiter? Gina Caranos Cara Dune spielte in den ersten beiden Staffeln The Mandalorian eine prominente Rolle. Deswegen konnte man für Staffel 3 der Star-Wars-Serie und auch im Spin-off Rangers of the New Republic fest mit ihrer Rückkehr rechnen.

Ob mit Gina Caranos Entlassung jetzt Cara Dune aus den kommenden Krieg-der-Sterne-Projekten herausgeschrieben wird, oder aber die Rolle neu besetzt wird, ist aktuell nicht bekannt.

The Mandalorian: So geht es mit Staffel 3 weiter   249     15

Mehr zum Thema

The Mandalorian: So geht es mit Staffel 3 weiter

Der Drehstart der dritten Season The Mandalorian ist für den 5. April 2021 angesetzt, womit neue Episoden spätestens Anfang 2022 auf Disney Plus starten könnten. Damit bleibt für die verantwortlichen Showrunner Jon Favreau und Dave Filoni noch genügend Zeit, herauszufinden, wie es mit Cara Dune in der Zukunft von Star Wars weitergeht.

zu den Kommentaren (625)

Kommentare(625)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.