Zeit für ein Statement: Toleranz und Vielfältigkeit bei GameStar & GamePro

Warum ändern wir das Logo temporär auf GameStar, GamePro und unseren Social-Media-Kanälen? Dazu liefern wir ein Statement.

von GameStar Redaktion,
09.07.2019 16:00 Uhr

Auch die GameStar ist bunt ...Auch die GameStar ist bunt ...

Wie euch möglicherweise nicht entgangen ist, erstrahlen unsere Logos auf GameStar und GamePro sowie unseren Twitter- und Facebook-Kanälen in den buntesten Farben. Das hat natürlich einen guten Grund. Mit dem folgenden Statement versuchen wir die Menschen in unserem Umfeld zu sensibilisieren – wir stehen als geschlossenes Team hinter diesen Aussagen:

"Für uns bedeutet Diversität das Schätzen der Vielfältigkeit all unserer Mitarbeiter, ihrer Persönlichkeiten, Gedanken und Perspektiven. Wir sehen Vielfältigkeit und Respekt als einen wichtigen Pfeiler unseres Erfolgs. Wir erzählen Geschichten und schaffen Erlebnisse, die weit über Alter, Kulturen und Sprachen hinaus auch jedem Kunden und Community-Mitglied das Gefühl geben sollen, unser Portfolio vorbehaltlos genießen zu können.

Unser Ziel ist die Verbindung der einzigartigen Talente, Werte und Erfahrungen, die jeden einzelnen Mitarbeiter ausmachen. Um zu wachsen, müssen wir alle Persönlichkeiten, mit denen wir arbeiten, unverändert akzeptieren und integrieren. Wir glauben, dass unsere Ziele erreichbar sind, wenn unsere Teams verschiedene Kulturen und Herkünfte verstehen und repräsentieren.

Wir sind ein Arbeitgeber, bei dem jeder Mitarbeiter gleiche Chancen haben soll. Bei uns gibt es keine Diskriminierungen auf Basis von Hautfarbe, Ethnizität, Herkunft, nationalem Ursprungs, politischer Meinung, Religion, Sexualität, Geschlecht, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck, sexueller Orientierung, Alter, körperlicher oder geistiger Einschränkung, Eheform oder sonstigen gesetzlich geschützten Konstellationen.

Webedia Deutschland hat sich verpflichtet ein respektvolles, offenes und tolerantes Arbeitsumfeld zu schaffen. Unsere Kreativität basiert auf unserer Vielfältigkeit."

Zum Hintergrund des Statements: Am 28. Juni 2019 jährten sich die Stonewall Riots zum 50. Mal. Sie gelten international als Startschuss der zivilrechtlichen LGBTQ-Bewegung, die weltweit für gleiche Rechte kämpft und jährlich mit den PRIDE-Marches (Berlin: 27. Juli und München: 13. Juli) an das stetige Bestreben nach Gleichberechtigung aller erinnert - unabhängig von Hautfarbe, Ethnizität, Herkunft, nationalem Ursprungs, politischer Meinung, Religion, Sexualität, Geschlecht, Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck, sexueller Orientierung, Alter, körperlicher oder geistiger Einschränkung, Eheform oder sonstigen gesetzlich geschützten Konstellationen.

... genauso wie die GamePro.... genauso wie die GamePro.

Keine Kommentarfunktion?
Um die Kommentare bei diesem emotionalen Thema besser moderieren zu können, haben wir die Diskussion in unser Forum verlegt. Falls ihr diesen Artikel mit anderen diskutieren wollt, findet ihr den Thread hier:
Toleranz und Vielfältigkeit bei GameStar & GamePro

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen