Super Mario - Kinofilm von den Minions-Machern kommt nicht vor 2022

Nintendos berühmter Klempner Super Mario kommt als Animationsfilm von den Minions-Machern in die Kinos. An der Entwicklung ist auch Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto beteiligt.

von Vera Tidona,
07.11.2018 15:15 Uhr

Minions-Machern entwickeln Super Mario Animationskomödie fürs Kino. Start nicht vor 2022.Minions-Machern entwickeln Super Mario Animationskomödie fürs Kino. Start nicht vor 2022.

Einen ersten Kinofilm mit Bob Hoskins als Super Mario nach der beliebten Spielereihe von Nintendo gibt es bereits, jedoch ging der Kinoflop als wohl schlechteste Spiele-Verfilmung in die Filmgeschichte ein. Fast 30 Jahre lang wollte Nintendo keine weitere Verfilmung, bis jetzt. Nun ist ein neuer Super-Mario-Film in Arbeit - diesmal jedoch als Animationskomödie.

Kais Trashcorner: Super Mario als wohl miesesten Spieleverfilmung aller Zeiten

Und damit es nicht zu einem neuen Debakel an den Kinokassen wird, wurde das erfolgreiche Animationsstudio Illumination von den Minions-Machern mit der Umsetzung betreut. Zusätzlich gehört Mario-Erfinder und Entwickler-Legende Shigeru Miyamoto zum Produktionsteam dazu und macht seinen Einfluss bei der Gestaltung des Films geltend.

Auch wenn der Film beim Studio absolute Priorität hat, nimmt sich der Filmemacher Chris Meledandri genug Zeit für die Umsetzung. Im Gespräch mit Variety liefert er nun kurzes Update zur Produktion und bestätigt einen Kinostart frühestens im Jahr 2022 - statt wie bisher angenommen im Jahr 2020.

Super Mario Odyssey - Test-Video zum Jump&Run-Hit für Nintendo Switch 7:43 Super Mario Odyssey - Test-Video zum Jump&Run-Hit für Nintendo Switch

Entwickler Shigeru Miyamoto hilft beim Super-Mario-Film

Über die Handlung wollte Chris Meledandri noch nicht viel verraten, doch vor allem das Scheitern des ersten Super-Mario-Films sieht der Filmemacher als Herausforderung für die animierte Neuverfilmung:

"Ich mag es, dass es beim ersten Mal nicht gut gemacht wurde. Ich denke, es ist aufregender und wertvoller, als einfach nur eine andere Version eines Filmes zu machen, der schon einmal unglaublich gut gemacht wurde."

Wichtig sei für Chris Meledandri vor allem der Einfluss von Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto bei der Produktion:

"Wir halten ihn [Shigeru Miyamoto] an vorderster Front bei der Schöpfung dieses Filmes. Ich habe das bisher bei den wenigsten Adaptionen so gesehen, dass die Stimme des Original-Erfinders so mit einbezogen wird, wie es bei uns mit Miyamoto der Fall ist. Es gibt in Hollywood eine Geschichte mit Leuten, die glauben, sie wüssten es besser als die Leute, die für eine Marke verantwortlich sind. Ich habe diesen Fehler selbst schon gemacht."

Als nächstes bringt Chris Meledandri die Animationskomödie Der Grinch von Dr. Seuss Ende des Monats in die Kinos. Nun soll er mit seinem Studio auch die beliebte Shrek-Filmreihe für Universal wiederbeleben.

Die Geschichte der Mario-Spiele - Alle Spiele mit dem kultigen Klempner ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen