Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Fazit: Terminator: Dark Fate in der Filmkritik - Es gibt doch noch richtig gute Terminator-Filme

Fazit der Redaktion

Michael Herold
@michiherold

Damit hätte ich echt nicht gerechnet: Es entstehen doch noch richtig gute Terminator-Filme! Dark Fate hat mich zwei Stunden lang bestens unterhalten und mein Action-Fan-Herz deutlich schneller schlagen lassen als seine drei Vorgänger.

Klar, Terminator 6 bedient sich in Sachen Story ziemlich stark bei der altbekannten Formel von Teil 2 und erfindet kein Rad wirklich neu. Aber darüber kann ich hinwegsehen, denn der Film liefert mir ausreichend Oldschool-Action und knallharte Kampfeinlagen ohne viel Schnickschnack. Und das ist mir wichtiger als erzwungene Innovation.

Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger spielen zwei bärenstarke, alte Haudegen und der neue Cast haut auch kräftig zu. Gerade wenn Mackenzie Davis und der hervorragende neue Terminator Gabriel Luna sich die Blechköpfe einprügeln, dann macht Terminator 6 einfach nur Spaß. So gradlinig und kompromisslos muss ein Action-Film sein!

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(188)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen