The Division 2: Raid verschoben - Release im Mai, Title Update 3 jetzt auf Test-Server spielbar

Der angekündigte erste Raid Dark Hours für The Division 2 kommt später als erhofft. Die Entwickler brauchen mehr Zeit zum Testen.

von Fabiano Uslenghi,
18.04.2019 16:24 Uhr

Der neue Testserver ist seit gestern Live und erlaubt einen ersten Blick auf zukünftige Updates.Der neue Testserver ist seit gestern Live und erlaubt einen ersten Blick auf zukünftige Updates.

Per Update auf der offiziellen Webseite haben die Entwickler von The Division 2 bekannt gegeben, dass der langersehnte Raid namens Dark Hours nicht mehr am 25. April, sondern erst irgendwann im Mai erscheinen soll.

Grund für die Verschiebung ist laut Entwickler, dass mehr Zeit benötigt wird, um Feinheiten der Balance-Änderungen zu überarbeiten. Es wurde bewusst kein festes neues Release-Datum genannt, da es sich nach den Testauswertungen richten soll.

Viel ist über den ersten Raid des Spiels noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass er auf bis zu acht Spieler ausgelegt ist. Gerüchte besagen zudem, dass es sogenannte PowerPlay-Items geben wird. Dabei soll es sich um ausgesprochen mächtige Gegenstände handeln.

The Division 2 - Test-Video zum vorbildlichen Loot-Shooter 9:23 The Division 2 - Test-Video zum vorbildlichen Loot-Shooter

PTS ist live

Wie bereits letzte Woche angekündigt, ist inzwischen der neue Testserver (PTS) live gegangen. In der Testumgebung sind bereits die Änderungen an der Spielbalance spielbar, die Teil des Title Update 3 werden sollen (zu dem auch der Raid gehört).

Auf dem PTS werden Updates von den Entwicklern immer wieder phasenweise aufgespielt und anschließend ausgewertet.

Jede Phase soll einige Tage andauern und verschiedene Bereiche des Spiels betreffen. Phase 1 wird sich vordergründig darauf konzentrieren, Bugs ausfindig zu machen.

Die wichtigsten Änderungen auf dem Testserver:

  • Waffenschaden im PVP wurde von 70 Prozent auf 40 Prozent reduziert.
  • Gleichzeitig wurde der Schadensmodifikator von Fähigkeiten um fünf Prozent erhöht.
  • Ausrüstung wird jetzt auf einen Gear Score 500 normalisiert.
  • Schießen aus der Hüfte kann im PVP keine kritischen Treffer mehr verursachen.
  • Items mit Gear Score 515 werden ab sofort in der Dark Zone gedropt.
  • Änderungen an mehreren Talenten wurden vorgenommen.

Solltet ihr die Änderungen selber ausprobieren wollen, könnt ihr den Client für den Testserver von The Division 2 über Uplay herunterladen, wenn ihr das Hauptspiel besitzt.

Das Feedback der Spieler wird dann darüber mitentscheiden, welche Änderungen vom Testserver in das finale Update übernommen werden.

The Division 2 - So findet ihr 5 geheime Missionen 4:22 The Division 2 - So findet ihr 5 geheime Missionen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen