The Division 2 - Raids, Subklassen und Gratis-DLCs angekündigt

Auf der E3 haben Ubisoft ihre Pläne für das Endgame von Tom Clancy's The Division 2 und die langfristige Unterstützung des Spiels vorgestellt.

von Maurice Weber,
12.06.2018 00:33 Uhr

The Division 2 - Trailer zeigt Kämpfe rund um die abgestürzte Air Force One 2:08 The Division 2 - Trailer zeigt Kämpfe rund um die abgestürzte Air Force One

Auf der E3 2018 hat Ubisoft eine Reihe von neuen Features für The Division 2 vorgestellt. Die wohl größte sind die Raids, in denen sich bis zu acht Spieler der "ultimativen Endgame-Herausforderung" stellen können. Um sich dafür zu wappnen, wählen Charaktere am Ende der Story-Kampagne eine von drei Spezialisierungen. Die schalten jede eine Spezialwaffe frei:

  • Sharpshooter: .50 Kaliber Scharfschützengewehr
  • Demolitionist: M32A1 Granatenwerfer
  • Survivalist: Sprengstoffbolzen-Armbrust

Wir können diese Spezialisierungen aufleveln, um neue Werkzeuge und Fähigkeiten freizuschalten. Dazu gehören auch exklusive Versionen bestimmter Skills.

DLC-Pläne für das erste Jahr nach Release

Für langfristige Motivation sollen jahrelange große Inhalts-Updates sorgen. Für 2019 haben die Entwickler drei große Episoden geplant, alle mit neuen Storys, Gebieten und Aktivitäten. Sie sollen allesamt kostenlos veröffentlicht werden. Dazwischen folgen größere "Title Updates" und Welt-Ereignisse.

Der Release von The Division 2 ist für den 15. März 2019 angesetzt - aber wir haben es bereits gespielt! Ob es den Lootshooter-Thron erobern könnte, lest ihr in unserer Preview zu The Division 2.

The Division 2 - 6 Minuten Gameplay mit Release-Datum, spielt in Washington D.C. 6:24 The Division 2 - 6 Minuten Gameplay mit Release-Datum, spielt in Washington D.C.


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen