Ultima & Syndicate: GOG entfernt RPG-Klassiker in Kürze dauerhaft

Wer die klassischen Rollenspiele auf GOG noch kaufen will, bekommt dafür eine letzte Chance. Aber ihr müsst schnell sein.

von Christian Just,
26.06.2021 17:36 Uhr

Ultima Underworld ist bald auf GOG veschwunden. Besitzer müssen sich aber keine Sorgen machen. Ultima Underworld ist bald auf GOG veschwunden. Besitzer müssen sich aber keine Sorgen machen.

Auf Anfrage von Rechteinhaber EA entfernt GOG.com diverse klassische Rollenspiele aus dem Verkauf. Betroffen sind Ultima Underworld 1 + 2, Syndicate Plus und Syndicate Wars. Die Spiele werden ab Montag, den 28. Juni 2021 um 15 Uhr nicht mehr bei GOG verfügbar sein.

Ein Mitarbeiter hatte die Änderung im offiziellen Forum bekanntgegeben. Fans zeigen sich enttäuscht von den Entwicklungen und betonen, dass es sich um wichtige Wegbereiter des Rollenspiel-Genres handelt. Mehr dazu erfahrt ihr - inklusive vieler Anekdoten aus der Frühzeit der Rollenspiele - in unserem Report:

Ultima Underworld: Triumph der Kellerkinder   7     0

Mehr zum Thema

Ultima Underworld: Triumph der Kellerkinder

Wer die Spiele besitzt, kann sie über GOG aber weiterhin herunterladen und spielen. Habt ihr Interesse, könnt ihr besagte Titel noch bis Montag kaufen, dann gehören sie ebenfalls dauerhaft euch. Der Zeitpunkt dafür ist übrigens günstig, da derzeit der GOG Summer Sale läuft und alle drei Spiele jeweils um 74 Prozent reduziert sind. Damit kostet jedes Spiel rund 1,30 Euro.

Falls ihr gerade eine locker sitzende Brieftasche habt, informieren wir euch außerdem über interessante Angebote im Steam Summer Sale, der derzeit auf Hochtouren läuft. Wollt ihr kein Geld ausgeben, aber dennoch etwas Neues spielen, schaut euch mal die kostenlosen Spiele an diesem Wochenende an:

Bei Steam & Epic gibt's am Wochenende 5 Spiele kostenlos   22     5

Mehr zum Thema

Bei Steam & Epic gibt's am Wochenende 5 Spiele kostenlos

Warum werden die Spiele nicht mehr verkauft?

Über die genauen Gründe für das Delisting auf GOG kann derzeit nur spekuliert werden. Auf EAs hauseigener Vertriebsplattform Origin sind die beiden Ultimas weiterhin einzeln für jeweils 5 Euro zu haben.

Ohne zu wild ins Blaue zu spekulieren, liegt die Vermutung nahe, dass EA etwas mit den Marken vorhaben könnte. Das Spektrum an Möglichkeiten reicht von Neuauflagen über eine Fortsetzung der Marken bis hin zu einer Plattformexklusivität. Offiziell bestätigt ist jedoch nichts davon. Wir werden also abwarten müssen, was auf lange Sicht mit Ultima Underworld und Syndicate geschieht.

zu den Kommentaren (65)

Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.