Was spielst du so, Elena? - »Subnautica schafft, was alle großen Open Worlds versuchen«

Der Survival-Hit ist anderen Open Worlds einen großen Schritt voraus. Wenn ihr 16 Minuten Zeit habt, erzählt euch Elena, was sie am Ozean begeistert.

von Elena Schulz, Géraldine Hohmann,
29.10.2021 07:00 Uhr

Klar, es kommen 2021 und 2022 viele (!) aufregende Spiele raus, auf die wir uns wirklich freuen. Aber man kann sich ja nie so richtig sicher sein, ob sie den großen Hoffnungen und Erwartungen dann auch wirklich gerecht werden. Deswegen ist es manchmal eine viel bessere Idee, einige bereits existierende Spiele vom großen Pile of Shame anzugehen!

Und genau dafür ist dieses 15-minütige Podcast-Format. Wir empfehlen euch unsere persönlichen Spiele-Geheimtipps, von denen wir aktuell nicht genug kriegen!

Heute ist Kollegin Elena zu Gast, die eigentlich nur Spiele mit Hühnern spielt. Aber sie ist auch unsere ausgewiesene Open-World-Expertin und findet: Subnautica schafft etwas, woran viele Spiele scheitern. Weitere Themen: Versunkene Freizeitparks, Haiangriffe und duschende Nachbarn. Viel Spaß!

Link zum Podcast-Inhalt

Wollt ihr Elena direkt beim Subnautica spielen begleiten, könnt ihr das übrigens auf ihrem YouTube-Kanal tun. Wenn ihr Feedback und Anregungen zum Podcast habt, dann schreibt uns in den Kommentaren! Wir freuen uns auf eure Meinung.

Folge verpasst? Alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Mehr »Was spielst du so?«

Ihr wollt mehr von »Was spielst du so?« und unseren aktuellen Lieblingsspielen hören? Dann abonniert den RSS-Feed oder schaut auf folgenden Plattformen vorbei:

Und was ist mit dem »alten« GameStar-Podcast?
Den normalen GameStar-Podcast mit langen Talks gibt es natürlich weiterhin, ihn findet ihr unter anderem auf Spotify und iTunes, außerdem gibt es auch hier einen formschönen RSS-Feed.

zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.