Verrückter Doom-Port - Shooter-Klassiker nun auch auf Thermostat spielbar

Es gibt kaum noch technische Geräte, auf denen nicht Doom läuft. Neu in der Sammlung der skurrilen Doom-Ports: Ein Thermostat.

von Manuel Fritsch,
29.05.2017 20:15 Uhr

Doom läuft auf fast allen Geräten, seit neuestem auch auf einem Thermostat.Doom läuft auf fast allen Geräten, seit neuestem auch auf einem Thermostat.

Nein, die Frage nach dem »Warum?« stellt sich bei Doom-Ports schon lange nicht mehr. Das Spiel wird ganz einfach aus dem Grund auf den unglaublichsten Gerätschaften zum Laufen gebracht, weil es schlicht technisch möglich ist. Neues, skurriles Abspielgerät für den Shooter-Klassiker: Ein Thermostat.

In dem oben eingebundenen Youtube-Video zeigt der User cz7asm seinen Port namens »Doomstat«. Das Spiel benutzt den »Chocolate Doom«-Port auf dem eingebauten ARM 9 Prozessor des Thermostats. Zur Eingabe hat der Bastler ein SNES-Controller mit USB-Anschluss benutzt.

Mehr zum Thema: Doom - Videoparodie: Sogar mit einem Porsche 911 spielbar?

Weitere Beispiele: Erst kürzlich wurde Doom auf einer einzigen Taste der Touchbar des Macbook Pro 2016 dargestellt, zuvor wurde das Spiel schon auf Drucker-Displays, auf einem Geldautomaten und mit einem Klavier als Eingabegerät zum Laufen gebracht. Und um den Meme-Kreislauf abzurunden, läuft Doom selbstredend auch in Doom.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen