Windows 10 - Anti-Cheat per Betriebssystem geplant?

Im aktuellen Insider Preview Build 16199 von Windows 10 ist das neue Feature Game Monitor enthalten - ein Anti-Cheat-System?

von Andre Linken,
04.06.2017 11:25 Uhr

Ist »Game Monitor« bei Windows 10 ein Schutz gegen Cheater?Ist »Game Monitor« bei Windows 10 ein Schutz gegen Cheater?

Gibt es schon bald eine Anti-Cheat-Maßnahme von Microsoft für Windows 10? Zumindest lässt darauf ein neues Feature schließen, das vor kurzem im aktuellen Insider Preview Build 16199 des Betriebssystems eingeführt wurde.

Wie aus einem Bericht des Magazins WCCFTech hervorgeht, heißt das besagte Feature »Game Monitor«. Dessen Aktivierung erfolgt über die Windows-Einstellungen und hat folgende Beschreibung zu bieten:

"Spielen macht mehr Spaß, wenn jeder fair spielt. Mit Game Monitor teilen wir Systeminformationen mit Spielen, um sicherzustellen, dass alles so läuft, wie es vorgesehen ist."

Eine spezielle Ankündigung dieses Features gab es bisher nicht, ein direkter Einfluss von »Game Monitor« konnte bisher ebenfalls noch nicht festgestellt werden.

Auch zur genauen Funktionsweise des Features ist bisher nichts bekannt. Denkbar wäre, dass Microsoft auf diese Weise den Cheatern unter Windows 10 das Handwerk legen oder zumindest das Leben schwerer machen will. Hinter »Game Monitor« könnte sich jedoch auch eine Art Kopierschutz verbergen.

Mehr: Windows 10 - Microsoft-Patent gegen unerlaubte Inhalte sorgt für Aufregung

Game Mode von Windows 10 - Das bringt der neue Spielmodus 7:55 Game Mode von Windows 10 - Das bringt der neue Spielmodus

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen