Windows 10 nervt Nutzer mit Fullscreen-Meldung - Das könnt ihr tun

»Ziehen Sie einen noch größeren Nutzen aus Windows« - diese Meldung nervt verstärkt Nutzer seit dem Windows Update 2004. Wir erklären, wie man sie los wird.

von Sara Petzold,
08.06.2020 12:39 Uhr

Windows 10 Nutzen Fullscreen-Meldung Windows 10 Nutzen Fullscreen-Meldung

Windows 10 irritiert Nutzer aktuell mit der Vollbild-Meldung »Ziehen Sie einen noch größeren Nutzen aus Windows«, die beim Hochfahren des PCs auftaucht und Anwender animieren soll, bestimmte Windows-Dienste zu nutzen. Die Meldung wirbt unter anderem für OneDrive und Windows Hello sowie weitere Services, die einen Microsoft-Account voraussetzen.

Meldung erscheint nicht nur bei Neuinstallation oder Upgrade: Normalerweise zeigt Windows diesen Bildschirm nur an, wenn ihr Windows 10 neu installiert. Die Werbung für die Microsoft-Dienste taucht neuerdings aber auch vermehrt bei Nutzern auf, die Windows normal nutzen und kein Upgrade oder eine Neuinstallation durchgeführt haben.

Was hat es mit der Vollbild-Meldung auf sich?

Der Vollbild-Hinweis zum Microsoft-Account existiert bereits seit 2019, als Microsoft ihn im Rahmen eines Updates für Windows 10 einführte. Erste Berichte von Nutzern, die sich von der Vollbild-Meldung gestört fühlten, kursieren seit März 2020, seit kurzem häufen sich aber laut WindowsLatest die Beschwerden.

Windows 10 Update 2004 ist da - Installieren oder warten   78     6

Mehr zum Thema

Windows 10 Update 2004 ist da - Installieren oder warten

Ist das Update 2004 schuld? Microsoft selbst hat sich bislang nicht dazu geäußert, warum Windows 10 die Meldung auch abseits von Neuinstallationen und Systemupgrades anzeigt. Es scheint zwar stimmig anzunehmen, dass Microsoft im Kontext des Windows 10 Updates 2004 seine Nutzer vermehrt zum Anlegen eines Windows-Accounts bewegen will, um unter anderem die neuen Sicherheitsfeatures des aktuellen Builds zu pushen, aber Teile unserer Redaktion haben die Meldung selbst mit Anmeldung über einen Windows-Account erhalten.

Wie lässt sich die Vollbild-Meldung deaktivieren?

Wegklicken reicht nicht: Falls Windows 10 euch die Vollbild-Meldung anzeigt, obwohl ihr euren PC nicht neu aufgesetzt oder ein Systemupgrade durchgeführt habt, hilft ein Wegklicken des Textfensters nur kurzfristig. Denn solange ihr entsprechende Meldungen nicht in den Systemeinstellungen deaktiviert, wird Windows euch die Meldung vermutlich in regelmäßigen Abständen immer wieder zeigen.

Vollbild-Meldungen loswerden: Um die Vollbild-Meldungen von Windows 10 grundsätzlich abzuschalten, öffnet ihr zunächst die Systemeinstellungen und geht dann folgendermaßen vor:

  • Öffnet das Menü System -> Benachrichtigungen und Aktionen.
  • Entfernt im Abschnitt Benachrichtigungen das Häckchen neben »Möglichkeiten zum Abschließen der Einrichtung meines Geräts für die optimale Nutzung von Windows vorschlagen«.
Jetzt sollte Windows euch beim Start mit nerviger Vollbild-Werbung für eigene Dienste und den Microsoft-Account verschonen.

zu den Kommentaren (245)

Kommentare(245)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen