Windows 11: Verwirrung um Zeitraum für das kostenlose Upgrade von Windows 10

Windows 11 soll für Besitzer von Windows 10 als gratis Upgrade zur Verfügung stehen, doch ein Tweet sorgt für Verwirrung bezüglich des Zeitraums.

von Alexander Köpf,
01.07.2021 09:30 Uhr

Vergangene Woche hat Microsoft sein kommendes neues Betriebssystem der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Windows 10 wird noch im Laufe des Jahres von Windows 11 als Speerspitze der Redmonder abgelöst. Die erfreuliche Nachricht für alle Besitzer der aktuellen Windows-Version: Das Upgrade auf Windows 11 soll gratis erfolgen.

Kostenloses Upgrade von Windows 10 erst 2022?

Ein Tweet des offiziellen Twitter-Accounts Windows stiftet jedoch Verwirrung:

Link zum Twitter-Inhalt

Übersetzt heißt das:

"Windows 11 soll später im Jahr 2021 erscheinen und wird über mehrere Monate ausgeliefert. Der Rollout des Upgrades auf bereits heute im Einsatz befindliche Windows 10-Geräte wird 2022 beginnen und bis Ende der ersten Jahreshälfte andauern."

Es deutet jedoch einiges darauf hin, dass Windows 11 bereits im Oktober 2021, konkret am 20. des Monats, erscheinen soll. Lest mehr dazu im folgenden Artikel:

Windows 11: Release-Termin bereits verraten?   34     1

Mehr zum Thema

Windows 11: Release-Termin bereits verraten?

Das hieße wiederum, dass Besitzer von Windows 10 zumindest einige Monate auf ein Gratis-Upgrade warten müssten.

Müssen Besitzer von Windows 10 sich mit dem Upgrade also gedulden? In den Antworten auf den Tweet wird die Verwirrung deutlich. So schreibt Nutzer taltigolt @ZZCOOL etwa:

"Also, wenn du es gratis haben willst, musst du ein Jahr warten und falls du es kaufst, bekommst du es gleich? Ich bin so verwirrt."

Nutzer Blerjan Gashi @blerjagashi schlägt in dieselbe Kerbe:

"Mehr als 6 Monate warten, das ist mir zu lang."

Tweet zum Upgrade nur unglücklich formuliert?

Ganz so schlimm schätzen wir die Lage allerdings nicht ein. So wie wir den Tweet verstehen, soll Windows 11 für Besitzer von Windows 10 ab 2022 als Gratis-Upgrade zur Verfügung stehen. Wir haben diesbezüglich bereits bei Microsoft angefragt und um Klärung des Sachverhalts gebeten. Eine Antwort steht jedoch noch aus.

Denkbar ist zudem, dass Microsoft sich einfach nicht in die Karten schauen lassen will. Während der Vorstellung von Windows 11 war von einem Release gegen Ende des Jahres die Rede. Davon ausgehend würde Anfang 2022 als Rollout für ein Gratis-Upgrade ins Bild passen.

Und weiterhin gilt, dass Microsoft großes Interesse daran haben dürfte, die Verbreitung von Windows 11 möglichst zügig voranzutreiben.

Brauchen wir Spieler Windows 11? Das sagen die Die Hardware-Redaktionen von GameStar und MeinMMO:

Brauchen wir Spieler Windows 11?   60     23

Mehr zum Thema

Brauchen wir Spieler Windows 11?

Was meint ihr? Ist Microsoft neben der schlechten Kommunikation der Systemanforderungen und dem verkorksten Update-Checker mit dem Tweet nur ein weiteres Malheur passiert, oder steckt etwas anderes dahinter? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.