Windows 7 vs. Windows 10: Welche Versionen nutzen die GameStar-Leser?

Für Windows 7 gibt es keine neuen Updates mehr. Ein guter Zeitpunkt, um einen Blick auf unsere Zahlen seit 2016 zu werfen und zu klären, welche Windows-Version auf Gamestar.de die Nase vorn hat.

von Nils Raettig,
15.01.2020 13:35 Uhr

Welche Windows-Version wird auf GameStar.de von den meisten Usern verwendet? Welche Windows-Version wird auf GameStar.de von den meisten Usern verwendet?

Spätestens seit dem 14. Januar 2020 ist ein Upgrade von Windows 7 zu Windows 10 zu empfehlen, weil Microsoft den Support für Privatkunden mit diesem Datum endgültig eingestellt hat. Aber wie viele User auf GameStar.de haben bisher trotzdem noch nicht gewechselt?

Um das herauszufinden, werfen wir einen Blick auf die Windows-Versionen, die ihr als die Leserinnen und Leser unserer Webseite verwendet. Dabei vergleichen wir die aktuellen Zahlen im zeitlichen Verlauf mit den Werten vergangener Jahre bis einschließlich 2016.

Wenn ihr mehr zum Thema erfahren wollt, empfehlen wir euch unser großes Special zum Ende von Windows 7. Darin erklären wir euch auch, wie ihr ganz einfach zu Windows 10 wechseln könnt und worauf ihr beim Umstieg achten müsst.

Windows 10 gegen Windows 7

Aus einem recht engen Duell zwischen Windows 10 und Windows 7 ist inzwischen eine sehr klare Angelegenheit geworden, zumindest auf GameStar.de. Aus einem recht engen Duell zwischen Windows 10 und Windows 7 ist inzwischen eine sehr klare Angelegenheit geworden, zumindest auf GameStar.de.

Zunächst beschränken wir uns auf das Duell zwischen Windows 10 und Windows 7: Während Windows 10 im Jahr 2016 nur recht knapp mit 54,4 zu 45,6 Prozent vor Windows 7 lag, hat sich der Abstand im Laufe der Zeit deutlich vergrößert.

In der zweiten Jahreshälfte 2019 konnte Windows 10 seinen Anteil bereits auf 84,3 Prozent erhöhen, seit Anfang 2020 sind es sogar fast 90 Prozent. Da das Jahr noch sehr jung ist, sind die entsprechenden Zahlen zwar weniger belastbar, aufgrund des Support-Endes von Windows 7 ist die Entwicklung aber plausibel.

Hinweis: Unsere Datenerhebung erfolgt anonymisiert über Google Analytics. Alle Details dazu findet ihr in unserer Datenschutzerklärung, inklusive einer Beschreibung, wie ihr die Erhebung auf Wunsch unterbinden könnt (Punkt 17.5).

Vergleich mit Netmarketshare: Ganz andere Zahlen ergeben sich beim Blick auf die internationale Plattform Netmarketshare: Mitte 2016 lag Windows 7 mit 74 Prozent hier sogar noch deutlich vor Windows 10 mit 26 Prozent.

Im Dezember 2018 hat Windows 10 seinen Vorgänger dann erstmals knapp überholt, auch im Dezember 2019 war der Vorsprung aber immer noch klar geringer als auf GameStar.de (67,6 Prozent zu 32,4 Prozent).

Windows XP lebt!

Auch wenn die Zahlen von Window XP schwanken, bleibt bisher stets ein gewisser Anteil an XP-Usern erhalten. Auch wenn die Zahlen von Window XP schwanken, bleibt bisher stets ein gewisser Anteil an XP-Usern erhalten.

Beziehen wir ältere Windows-Versionen in den Vergleich mit ein, ändert sich an der Dominanz des aktuellsten Betriebssystems von Microsoft nichts, wobei Windows 7 und Windows 10 zusammen klar von dem Großteil unserer User genutzt werden.

Weit abgeschlagen auf Platz drei findet sich die meiste Zeit Windows 8.1. Seit 2016 ist der Anteil dieses Betriebssystems in unserem Vergleich aber von 8,2 auf nur noch 2,3 Prozent geschrumpft.

Eine tapfere Basis von Windows-XP-Nutzern gibt es ebenfalls, auch wenn der Anteil mit Werten zwischen 0,7 und 3,4 Prozent gering ist. Windows 8 und Windows Vista liegen dagegen inzwischen nur noch bei unter einem Prozent.

Noch mehr zum Thema:

zu den Kommentaren (140)

Kommentare(140)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.