Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Xbox Series X im Test: Eine verblüffend leistungsstarke Erweiterung für den PC

Fazit der Redaktion

Alexander Köpf
@NebulaMutara

Nach langer, entbehrungsreicher Zeit will ich mir endlich wieder eine Konsole anschaffen. Und eigentlich hätte es die PlayStation 5 werden sollen, weil sie mit Blick auf die angebotenen Exklusiv-Titel meinen PC sehr gut ergänzt. Was hätte ich als PC-Spieler mit einer High-End-Maschine auch von einer Xbox?

Die Xbox Series X hat beim Testen meine Meinung aber etwas geändert. Es hat schon was, den PC mal PC sein zu lassen, sich vor den großen 4K-Fernseher im Wohnzimmer gemütlich auf die Couch zu fläzen, den Controller anzutippen und schon läuft das Ding.

Gerade optimierte Spiele wie Gears 5 und Forza Horizon 4 sind in puncto Look und Bildrate so nahe am PC, dass ich selbigen nicht im Geringsten vermisse. Gleichzeitig kann ich mittels Xbox Game Pass Ultimate einfach zwischen PC und Xbox wechseln. Ein Vorteil, den ich so zuvor gar nicht bedacht hatte. Die Xbox hat meiner Meinung nach daher auch als Erweiterung zum High-End-Gaming-PC eine Daseinsberechtigung.

Wenn ich mich aber explizit zwischen PC und Xbox Series X entscheiden müsste, würde meine Wahl wohl weiterhin auf den PC fallen. Schlicht deshalb, weil ich gerne die bestmögliche Grafik bei höchstmöglicher Auflösung und Bildrate haben will.

Ein lohnendes Angebot: Insgesamt schnürt Microsoft mit der Xbox Series X aber ein stimmiges und vor allem lukratives Angebot. Wer mit dem Gedanken an den Einstieg in die Welt des 4K-Gamings liebäugelt, gleichzeitig aber nicht bereit ist, 1.000 Euro und mehr auszugeben, für den ist die Xbox Series X genau das Richtige!

5 von 5


zu den Kommentaren (335)

Kommentare(335)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.