GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Zombie Army Trilogy im Test - Überleben statt überlegen

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin: Ich bin ein großer Fan der Sniper-Elite-Spiele und habe mich dementsprechend auf Zombie Army Trilogy gefreut. Und auch wenn ich großen Spaß mit dem Spiel habe, lässt es mich auch immer wieder etwas ernüchtert zurück. Denn so unterhaltsam die Zombie-Kopfschuss-Geisterbahn anfangs auch ist (X-Ray-Cam!) und so gut die Mechanik funktioniert, so schnell schlägt die mangelnde Abwechslung durch.

Die Missionen ähneln sich alle recht stark, und der Wiederspielwert hält sich trotz motivierender Schwierigkeitsgrade und Sammelkram in argen Grenzen. Für Solospieler empfehle ich das Spiel deswegen nur sehr eingeschränkt. Im Koopmodus dreht der Titel dafür aber richtig auf - zu viert in der Kampagne oder im Hordenmodus loszulegen macht einfach unglaublichen Spaß, zumal die Onlineanbindung auch prima funktioniert und man schnell Spiele findet. Koopfans dürfen also auf die Wertung gerne noch ein paar Punkte draufschlagen.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.