Das Spiel das DayZ immer sein wollte!

SCUM ist sehr ähnlich wie DayZ. Aber dann auch wieder komplett anders. Lest hier wo die Unterschiede liegen und warum SCUM das bessere DayZ ist.

von crexi am: 11.09.2018

SCUM

 

Du hast mich Abschaum gennant?

Nun ist es mal wieder Passiert. Ein weiteres Game das versucht in die Fußstapfen von DayZ zu treten.
Aber Moment. Das Spiel heißt SCUM? Also Abschaum? Dann kann es nciht gut sein.
Wer so denkt tut dem Spiel unrecht. Den SCUM ist wahrscheinlich das was viele DayZ Fans sich gewünscht haben. Ein gutes Surival Game mit Zombies und PvP das auch noch deutlich besser aussieht und weniger Bugs hat als DayZ. Also was will man mehr?

 

Aller Anfang ist schwer.


SCUM erschien am 29.09.2018 als Early Access Titel auf Steam.
Innerhalb von 24 Stunden verkaufte sich das Spiel auf Steam nach Angaben der Entwickler ca.
250.000 mal. Also ein durschlagender Erfolg. Allerdings kränkelte SCUM in den ersten Tagen an
Teils schweren Bugs die aber extrem Schnell behoben wurden. Alleine am ersten Tag lieferten
die Entwickler 2 Patches die, die größten Bugs ausmerzten. Auch gab es Anfangs einge Exploits
wodurch Spieler sich Gegenstände verfielfachen konnten. Doch der Entwickler reagiert schnell und fixte
dies nach wenigen Tagen. Inzwischen läuft SCUM größenteils Bugfrei.
Aber was macht SCUM den nun so gut?

 

Ein wenig RPG gefällig?


SCUM spielt in Kroatien. Wir sind ein Verurteilter Straftäter und sind Teil einer Gameshow in der Häftlinge ums Überleben Kämpfen müssen. Morden ist hier ausdrücklich erlaubt und sogar erwünscht vom Publikum. Am Anfang kreieren wir unseren Protagonisten. Dabei können wir aktuell aus 4 Gesichtern wählen und ansonsten das Alter sowie die Leibesfülle bzw. die Muskelmasse anpassen. Das wiederum hat auswirkungen auf unseren Geschicklichkeits,Stärke, Intelligenz und Agilitäts Wert.
Mit diesen Wiedrum können wir Fähigkeiten erlernen bzw. verbessern wie z.b. Survival, Scharfschütze oder Stealth und einige andere mehr. Also sollte man seinen Charakter vielleicht niocht nur nach Optischen vorliebern zusammenbasteln. Sind wir mit all dem Fertig gehts auch schon los.

 

Meta...was?

Schon im Vorfeld hatte das Spiel für Aufmerksamkeit gesorgt. Ein Spiel in em man Kotzen, Urinieren und Sch**en kann? Klingt erstmal merkwürig und nach einer Idee eines Pupertierenden der
Pipi und Kacka Witze zum Totlachen findet. Dahinter steckt aber mehr. Nämlich ein Verdauungssystem
das detalliert Simluiert welche Nährstoffe man aufnimmt über die Nahrung.Oder in Fachchinesisch "Metabolismus" gennant. Das beduetet für den Spieler das jedes Nahrungsmittel das er findet und zu
sich nimmt bestimmte Nährstoffe hat. Also einfach nur Fleisch oder Schokoriegel essen ist auf dauer nicht gut. Denn dann bekommen wir Mangelerscheinungen die im schlimmsten Falle erst unsere
Zähne ausfallen lassen und uns Später sogar das leben kosten können. Und wir alle kennen es. Wer
etwas isst oder trinkt muss ab und zu auf Toilette. Entweder "Klein" oder "Groß". In SCUM können wir aber unser Geschäft nicht auf dem Klo verrichten.
Da muss Mutter Natur für uns als Klo ersatz hinhalten. Auch erbrechen ist möglich und zeigt dem Spieler dadurch an das er sich überfressen hat oder der Körper versucht sich zu entgiften.
Die Anzeigen die uns das Spiel gibt sind exstrem detalliert. So können wir sehen welche Nährstoffe wir grade brauchen, oder von welchen wir aktuell zu viel haben. Wir können aber auch unseren Körperfettanteil sehen oder welche Vitamine unser Körper aktuell braucht. Am Anfang erschlägt
das einen Fast. Wer sich aber kurz Zeit nimmt wird sich schnell zurecht finden.

 

Zombies und andere böse Dinge

Dann wäre da noch die Sache mit den Zombies. Diese sind zwar bei weitem nicht so zahlreich wie in DayZ vorhanden, können einem aber schonmal das Leben schwer machen wenn man unvorsichtig ist.
Und als wäre das nicht genug lauert auch noch Wildes getiert in den Wäldern. Zwar sind diese deutlich seltener als Zombies anzutreffen aber wer unbewaffnet einem Wildschwein oder sogar einem Bären begegnet sollte Anfangen zu rennen. Später dreht man den Spieß natürlich einfach um
und jagt mit Fernkapmfwaffen ausgerüst die Tiere um was Leckeres draus zu machen.
Aber die größte Bedrohung für Spieler weder Zombies noch Tiere. Da wären zum einen andere Spieler
die auch die beste Ausrüstung haben wollen und zum anderen sind da noch die Mechs die Militäranlagen mit tollem Loot bewachen. Sowhl ander Spieler als auch Mechs können uns Wahnsnnig schnell das Licht ausknipsen wen wir unvorsichtig sind. Besonder Mechs sind dabei noch ziemlich Robust
und für einen Spieler kaum alleine zu Besiegen. Selbst in Gruppen braucht es viel Munition und Ausdauer eine Mech zu besiegen.

 

Die Sache mit dem Loot


Loot hat SCUM natürlich auch. Und Crafting. Aber der Reihe nach.
Aktuell bietet SCUM eine überschaubare aber Anzahl and Schusswaffen. Man könnte zwar auch versuchen sich mit einer Axt in den Kampf zu stürzen. Aber wenn unser Gegenüber eine Ak47 oder Schrotflinte hat sind die Chancen eher gering als Sieger aus dem Kampf hervorzugehen.
SCUM bietet aktuell von der einfachen Pistole über Autkmoatische Sturmgewehre bis hin zu Snipergewehren einige Arten von Schusswaffen. Dabei sind vor allem Sturmgewehre sehr Sehr Stark auf mittlere Distanz. Für Sturmgewhere als auch Karabinder (Kar 98 / M1) und Sniper (Dragunov) gibt es Aufsätze die man an die Gewehre montieren kann. Dieser erlauben es dem Spieler ein ACOG Visier oder Jaggdzielfernrohr auf die Waffe zu setzen. Dadurch wi der Kampf vor allem auf größeren Entfernungen leichter.
Aber Waffen sind nicht alles. So bietet SCUM auch eine Vielzahl an Kleidungstücken.
Diese wiederum geben uns Slots in denen wir Gefunde Sachen verstauen können. Hier merkt eine
gemeinsamkeit mit DayZ. Aber SCUM simuliert auch hier wieder. Sollten wir z.b. mit einem Baumwollpullover in den Regen oder einen Fluss gehen saugt sich dieser mit Wasser voll. Das heist wir Schleppen nicht nur das Gewicht undserer Kleidung und Items im Inventar mit uns rum sonder das Wasser erhöht das Gewicht der Kleidungstücke temporär. Dabei wird, wenn man einmal im Trockenem ist auch Simuliert wie die Kleidung trocknet. In Nasser Kleidung wird unserem Charakter auch schneller Kalt. Also sollte man darauf achten eine Wetterfeste Jacke zu finden.

FAZIT:


SCUM machte mir in den ersten Stunden schon sehr viel Spaß. Nachdem die schlimmsten Bugs beseitigt
worden waren wurde der Spielspaß nochmal gesteigert. Am besten Spielt man SCUM zusammen mit anderen in einer Gruppe. Technisch läuft das Spiel jetzt schon besser als DayZ. Das Lootsystem ist Fair und die Kämpfe mit anderen Spielern Spannend. Für die Zukunft sind noch viele weitere Inhalte gelpant die dazukommen werden. Aktuell gebe ich dem Spiel trotz großem Potenzial nur eine 78 da einfach noch viele Inhalte Fehlen. Trotzdem eine absolute Kaufempfehlung für 16,79€ auf Steam.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • -Schicke Animationen/Grafik
  • -Spannende Kä,pfe
  • -Komplexes Metabolismus System
  • -Gut durchdachtes Respawnsystem
  • -kleinere Bugs
  • -Inhaltlich fehlt noch vieles
  • -Passende Nahrung teils schwer zu finden

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.