Ein Klassiker der zu Unterhalten weiß

Wer wollte nicht schon immer seinen eigenen Jahrmarkt aufbauen. Nunja bei Rollercoaster Tycoon baut man seinen eigenen Freizeitpark auf. der Klassiker weiß wie...

von - Gast - am: 31.12.2008

Wer wollte nicht schon immer seinen eigenen Jahrmarkt aufbauen. Nunja bei Rollercoaster Tycoon baut man seinen eigenen Freizeitpark auf. der Klassiker weiß wie man den Spieler an den Pc bannen kann und schafft es gut mit einer großern auswahl an Atraktionen und Gestaltungsmöglichkeiten den ersten Maßstab in Sachen erfolgreicher Simulation zu geben. Die Grafik ist zwar noch 2D jedoch macht dies kaum etwas aus. Die niedliche Grafik ist immer schön anzusehen. Besonders macht jedoch das erstellen von Achterbahnen Spaß. Diese kann man nach freien Wünschen bauen. Schon bei Beginn des Spiels gibt es eine Auswahl an Parks mit Missionen. Bei erfüllen dieser Missionen werden neue Parks freigeschaltet die immer interessanter werden und schwieriger zu meinstern sind. Besonders interessant scheint aber zu sein dass man einen Nachbau des weltbekannten Freizeitparks in Deutschlland nachspielen kann: den Heidepakr. Und ansonsten fühlt man sich in der niedlichen Simulation geborgen. Was Rollercoaster Tycoon im Gegensatz zu anderes Simulationsspielen schafft ist eine ausgeglichene Woge zwischen Probleme lösen und seinen Park erweitern. In vielen Spielen muss man sich im Betrieb um so viel Kümmern, dass man keine Zeit mehr bekommt sich um das Erweitern zu kümmern. Doch Rollercoaster Tycoon schafft es.
Selbst für Leute die noch nie viel mit Simulationsspielen anfangen konnten, kann Rollercoaster Tycoon interessant werden , wobei man bedenken muss, dass wenn man es noch im Laden um die Ecke zu Gesicht bekommt, es sehr günsitg sein wird.


Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 100 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.