Eine JRPG Perle die ein jeder mal probieren sollte,...

ATLUS und SEGA haben uns mit diesem release eindeutig gezeigt dass solche Spiele auch auf PC erfolgreich sein können. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei...

von Ydobon am: 17.07.2020


1) Story: Haupataugenmerk des Spiels, total gut inszenierte Meisterhafte Geschichtenerzählung schlechthin. Akteure sind Hochschüler die in die Schule gehen (nonana), leben , feiern, den Japanischen Sitten nachkommen und gegenseitig in Verbundenheit sind. Doch dann geschehen mysteriöse Ereignisse die die Gruppe dazu bringt sich unmögliches, möglich zu machen.
Ich habe Sie genossen zumal das True Ending (danke Golden Version), einfacht nur "Grandios" ist! Arigatou Gozaimashita!!

2) Soundtrack: Poppig, Stilvoll und zu jeder Phase des Piels passend. Nicht umsonst hat das Spiel einen eigenen TV Stream wo die Musik abgespielt wird durch einen Player!Selbst meine Instantnoodels mche ich nicht mehr ohne den Player aufzudrehen (Ingame). Also der Soundtrack ist nebenst der Story eine weitere Perle, die so schön harmoniert mit dem geschehenen dass es mir manchmal die Sprache versetzt. Endlich auch in japanischer Sprachausgabe! Ein Traum!

3) Spielmechanik: Ein Teil besteht aus SocialLinks aufbauen, sprich mit den Mitmenschen der fiktiven Stadt (Vorort) Inaba Beziehungen aufbauen, die unterschiedlicher nimmer mehr sein können. Insgesamt trifft man auf 19 Charaktere mit denen wir einzigartige Höhen und Tiefen erleben. Social Links kann man leichter knacken indem man die Social Skills lernt. Mut, Wissen, Fleiß, Verständnis und Ausdrücke sind gefragt. Verbessern können die S.L. durch etwaige Aufgaben die man in der Stadt hat, wie zum Beispiel Bücher lesen, Geschirrspülen in einem Nachtklub, Krankenhaus säubern,..und viele mehr. Quests gibt es auch wobei die meisten mit Kommunikation, Rätsel und Dungeon Items (hole mir..) zu lösen sind.
Der andere Teil sind die Dungeons, die sich über mehrere Ebenen erstrecken, diese müssen absolviert werden zu bestimmten Stichtage ansonsten heißt es Game Over. Hier kann man auch die meisten Quest abschließen, nichts besonderes aber manchmal springen ganz schön gute Goodies beim abliefern dabei heraus.

4) Umfang: Ein Jahr ist es uns gestattet Banden zu schließen, die Stadt lieb zu gewinnen, die Musik zu genießen, und und und, der Umfang ist wirklich viel und wenn man allles sehen will muss man einen zweiten Durchgang machen, aber die Motivation ist auch nach dem Durchspielen nicht vorüber man will ja alle Enden (es gibt 2 Schlechte, ein Standard und ein true Ending) Letzteres muss man sich verdienen indem man ein gutes Gleichgewicht zwischen den einzelnen Mechaniken gedeichselt hat.

5) Grafik: 12 Jahre alter Port. Vollkommen in Ordnung und die Augen tun nicht weh. FullHD schaut auch auf dem Fernseher gut aus. Knackig scharf alles und wenn man bedenkt das die Engine 12 Jahre alt ist und das Spiel auf der betagten PS2 herauskam kann man ruhig davon absehen.

FAZIT: Wie schon in meinen Prereview zu lesen war, spielte ich das Spiel schon auf der PS2 und damals hat es schon eine 90 verdient. Mit den Golden Inhalt und dem True Ending sind noch mehr Gefühle aufgekommen die das Spiel noch in eine andere Sphere katapultiert. Der PC Port war auch ein Segen der mir für Inaba die Japanische Sprachausgabe gegeben hat (Deswegen habe ich es auf der Vita nicht angefangen weil nur auf Englisch) Ich konnte es so richtig genießen mit Steam Link und PS4 Controller auf der Couch. Masterrace ist durch den Steam Link zur ultimate Race geworden!
Ich hoffe es hat euch gefallen das Review, und bitte die Rechtschreibfehler ignorieren

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • --> Story
  • --> Musik
  • --> Umfang (ein Durchgang 80-120 Std)
  • --> Social(en) Spielmechanik
  • --> Dungeon können nervig werden.

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 100 Stunden



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen