Epische Größe

Planet Side 2  First Person Shooter XXL, wer schon immer mal epische Schlachten, mit hunderten Spielern gleichzeitig schlagen wollte ist beim...

von - Gast - am: 20.12.2012

Planet Side 2 

First Person Shooter XXL, wer schon immer mal epische Schlachten, mit hunderten Spielern gleichzeitig schlagen wollte ist beim Free2Play PS2 genau richtig.

Es gibt 3 Kontinente auf denen sich die Spieler verteilen können. Auf jedem dieser Kontinente schlagen sich 3 Fraktionen um die alleinige Herrschaft. Man kann einem Team von maximal 12 Spielern beitreten und wenn man mehr Spieler mitnehmen will, wird das Team zum Platoon, welches  dann 48 Spieler fasst.

Man hat eine solide Auswahl von 5 Klassen, die sehr ausbalanziert sind. Ob man aus sicherer Entfernung oder aus nähste Nähe sich die Gegner krallen will, für jeden Spielertypen ist was dabei. Wer es gerne Taktisch mag, kann das Platoon anführen und über das ingame voice seine Teams befehligen und koordinieren.

Schnell fällt auf, dass sich Panzer und Flugeinheiten nicht unendlich kaufen lassen. Man benötigt bestimmte Ressourcen  die durch eingenommene Gebiete generiert werden. Die wohl wichtigste Ressource sind Zertifikationspunkte, die man durch gewonnene Erfahrung bekommt. Mit diesen Punkten lassen bessere Waffen freischalten, upgrades für die Klasse und Fahrzeuge aller art. Wer keine Lust hat lange zu warten, kann auch über verschiedene Methoden Echtgeldzahlungen tätigen und sich seine Wunschgegenstände kaufen. Über eben diese Möglichkeit der Beschaffung finanziert sich PS2 auch. Für manche hat es sicherlich ein bitteren Beigeschmack, dafür ist das spiel aber um sonst.

PS2 schafft durch seine riesigen Dimensionen ein neues Gefühl der Bewegungsfreiheit und zeigt wie schwer Mehrfrontenkrieg sein kann. Aber mit einer guten Organisation, kann man seine Fraktion zum Sieg führen und wird schließlich auch dafür belohnt, mit zB. 10% Vergünstigung auf gekaufte upgrades.

Die extrem große Auswahl an upgrades sorgt für eine lange Motivation und gibt der Klasse oder dem Fahrzeug mit der zeit auch Individualität.

Ein großes Manko hat das Spiel allerdings was die Performance angeht. Es ist momentan noch sehr CPU lastig und ein Dualcore ist schon zu wenig um es auf mittleren Einstellungen zu spielen. Wer allerdings eine leistungsstarke CPU und Grafikkarte hat, kommt schnell in den Genuss eines bisher einzigartigen Anblicks: Bei Nacht sieht man wie tausende Kugeln den Himmel erleuchten und Raketen den Flugzeugen hinterherzischen und dabei aussehen wie Sternschnuppen.

Ich empfehle den diesen FPS, denn es lockt mit epischen Schlachten, guter Grafik und es ist umsonst.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik
  • Free2Play
  • Größe
  • sehr CPU lastig


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen