Far Cry 2-Öde Story bombastische Kämpfe!

Far Cry 2 spielt in einem fiktiven Staat in Afrika. Der Auftrag: “Töte einen Waffenhändler namens “der Schakal“, der beide Fraktionen des Staats mit Waffen...

von ToddxP am: 21.02.2009

Far Cry 2 spielt in einem fiktiven Staat in Afrika. Der Auftrag: “Töte einen Waffenhändler namens “der Schakal“, der beide Fraktionen des Staats mit Waffen versorgt hat! Man kommt in einem „Taxi“ in die Hauptstadt Pala und erkrankt an Malaria. Danach wacht man in einem Haus in der Stadt auf und sieht den Schakal vor sich stehen. Nach einem Dialog wird man in einem ausführlichen Tutorial mit allen Steuerelementen vertraut gemacht. Nachdem man von einem Journalist ein Tonband in die Hände gedrückt bekommt gibt man diese einem Pfarrer und bekommt als Gegenleistung Medikamente für die Malaria.
Dann macht man abwechselnd Missionen für die beiden Fraktionen „APR“(Alliance for Popular Resistance) und die UFLL(United front for Liberation and Labour).
Da diese Missionen meist nach dem gleichen Prinzip verlaufen, werden sie schnell langweilig. Man kann sich aber auch auf den Vorschlag eines Freunds einlassen, der kurz nach Annahme der Mission anruft. Dadurch verlängert sich die Mission zwar, wird dann aber häufig einfacher. Noch ein Problem sind die ewigen Laufwege durch die
50 Quadratkilometerwelt, die durch Fahrzeuge wie einen Jeep oder eine der wenigen Bushaltestellen auch nicht viel kürzer werden. Nach einer Weile kommt man dann in den zweiten Staat, wo man die Suche nach dem Schakal fortsetzt. Nach insgesamt rund18 Stunden Spielzeit kommt man dann zu einem Ende, dass zu wünschen übrig lässt, weil es einfach keinen Sinn ergibt.

Außerhalb der Story erledigt man Auftragsmorde, oder erfüllt Aufgaben für Waffenhändler die einem dann neue Waffen anbieten. Diese schaltet man mit den erworbenen Diamanten frei. Noch ein großer Kritikpunkt von Far Cry 2 ist die Respawn-Zeit der Gegner. Sie regenerieren sich nach ein paar Minuten „Säuberung“ und das kann ziemlich nerven.
Aber jetzt zum positiven: Die Grafik von Far Cry 2 ist einfach bombastisch! Vor allem das reale Feuer ist atemberaubend gut in Szene gesetzt.
Die KI ist in Ordnung, hat aber trotzdem einige Aussetzer, diese sind aber nicht weiter schlimm. Die Welt wirkt leider etwas ausgestorben und es fehlt dadurch an Atmosphäre.
Eine der größten Stärken des Spiels sind die Kämpfe in denen die Post abgeht.Die Steuerung ist leicht zu erlernen und der Sountrack ist in sich stimmig.
Der Multiplayer-Modus ist sehr fehlerhaft, weil man bei fast jedem Spiel gekickt wird.
Es wird unbedingt ein Patch benötigt. Wenn es funktioniert wählt man seine Waffen und spielt mit einem Team, oder alleine gegen Spieler auf der ganzen Welt.
Der mitgelieferte Leveleditor ist grandios! Einfach zu bedienen und viele Bauteile, machen diesen Levelsandkasten auch für Einsteiger interessant.

Fazit: Far Cry 2 ist ein gutes Spiel, dass auf Dauer Spaß macht. Wenn man nicht unbedingt eine fesselnde Story benötigt und einem weite Laufwege egal sind, dann ist dieses Spiel genau das Richtige!

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus. Die besten User-Beiträge werden von der Redaktion ausgezeichnet und mit einem Gutschein über 60€ bei GOG.com belohnt.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik: -sehr schöne Effekte( vor allem das Feuer)
  • Sound: -gute Levelsounds
  • Balance: -für jeden etwas dabei
  • Atmosphäre: -bombastische Kämpfe
  • Bedienung: -leicht zu erlernende Steuerung
  • Umfang: -riesige Welt
  • Missionsdesign: -
  • KI: -schleicht sich von hinten an
  • Waffen & Extras: -viele Waffen und Aufrüstungen
  • Handlung: -
  • Grafik: -
  • Sound: -
  • Balance: -
  • Atmosphäre: -leere Welt
  • Bedienung: -
  • Umfang: -etwas wenige Nebenaufgaben
  • Missionsdesign: -stets ähnliche Aufgaben
  • KI: -manchmal Aussetzer
  • Waffen & Extras: -
  • Handlung: -sinnloses Ende

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen