Film ab für ein tolles Spiel!!!

In The Movies versuchen sie mit einem eigenen Filmstudio ganz groß rauszukommen.Nachdem sie ihrem Studio einen Namen verpasst haben geht es auch schon los mit...

von ToddxP am: 28.08.2009

In The Movies versuchen sie mit einem eigenen Filmstudio ganz groß rauszukommen.Nachdem sie ihrem Studio einen Namen verpasst haben geht es auch schon los mit dem Tutorial,dass die einzelnen Spielelemente gut erklärt.Somit findet man gut ins Spiel hinein.Man errichtet sehr wichtige Gebäude,wie die Schauspielschule,wo man,wie der Name schon sagt,seine Schauspieler haraussucht.Wenn man dann eine Besetzung und ein Drehbuch,das sowohl vom Computer,als auch vom Spieler selbst erstellt werden kann,hat gehts los.
Die Minifilme darf man zwar nicht mit richtigen Filmen vergleichen,sie haben jedoch trotzdem ihren Reiz.
Natürlich gibt es auch Konkurrenten,mit denen sie an den verschiedenen,nett inszinierten,Preisverleihung teilnehmen.Es gibt auch einige Detailgegenstände,wie einen Basketballkorb,mit dem sie ihr Studiogelände verschönern und das Personal bei Laune halten.
Das besondere an The Movies ist auch die Detailverliebtheit.
The Movies kann aber nicht nur damit punkten,sondern auch mit der schönen Grafik und dem stimmig Sound.
Die Objektmenüführung ist etwas umständlich,aber das ist nur halb so schlimm.

Fazit:The Movies ist ein gutes Spiel,das für eine geraume Zeit tolle Unterhaltung bietet.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher schwer

Bugs:

Nur sehr wenige

Spielzeit:

Mehr als 10, weniger als 20 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.