Ich weiß, warum es wenige mögen

Ich finde dieses Spiel großartig. Und ich weiß genau, warum es viele nicht mögen. Das liegt nämlich nicht an irgendeinem...

von - Gast - am: 02.11.2013

Ich finde dieses Spiel großartig. Und ich weiß genau, warum es viele nicht mögen. Das liegt nämlich nicht an irgendeinem Schwierigkeitsgrad oder so, nein. Viele können sich nicht damit abfinden, dass es keine Story gibt. Dabei ist das Einzigartige an diesem Spiel: es gibt keine Story. Alles, was in dieser virtuellen Welt passiert, können wir steuern, lenken. Wie das Spiel verläuft entscheidet jeder Spieler selbst. Feldherr, Bandit, Händler, König? Alles ist möglich.

Zugegeben, die Graphik ist tatsächlich im Mittelalter steckengeblieben. Aber es ist trotzdem ganz anschaulich, besonders Schlachten im Abendrot oder bei Sonnenaufgang sehen wunderbar aus. Es gibt eine einzige Animation im gesamten Spiel (die Hochzeitsszene).

Atmosphärisch ist dieses Spiel allemal, an der Spitze des eigenen Kavallerieregiments auf den Gegner zuzupreschen ist unglaublich. Das Kampfsystem fällt für Einsteiger äußerst kompliziert aus. Es erfordert eben viel Übung, aus vollem Galopp mit einer Axt den Gegner vom Pferd aus zu treffen. Auch das Gefecht Mann gegen Mann fällt sehr anspruchsvoll aus. Es ist auch möglich in den Optionen automatisches Blocken einzustellen.

Durch eine Vielzahl an Mods ist es auch möglich, den Spielumfang riesig zu vergrößern, es sich selbst anzupassen.

Mount & Blade: Warband ist sehr gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man sich mit dem Prinzip erstmal angefreundet hat, hört man nicht mehr auf mit spielen. Durch diese große Handlungsvielfalt, die dieses Spiel bietet, gibt es auch einen hohen Wiederspielwert. Man will es auch einmal anders angehen, nach einem völlig neuen Konzept. Oder einfach nur für eine andere Fraktion kämpfen. Oder für das eigene Königreich. Oder man hilft einem Thronanwärter, auf seinen Stuhl zu kommen. Oder, oder, oder...

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Atmosphäre im Spiel
  • gewaltige Handlungsfreiheit (von Beginn an)
  • Vielzahl von Mods
  • Sehr gelungener Multiplayermodus
  • veraltete Graphik
  • für Einsteiger schwerer Einstieg

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

genau richtig

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 40, weniger als 100 Stunden



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.